www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Alter Entwickler ?


Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich habe bisher 4 Platinen gemacht und die waren astrein. So 10mil war
kein Problem. Das ist schon so zwei Monate her.

Die letzte Platine, die ich nun heute gemacht habe, da ist mit dem
entwickeln was schief gelaufen.

Die Konturen sind an einigen Stellen verwaschen. Ich hatte allerdings
nicht das Gefühl, das das entwickeln großartig langsamer oder schneller
als sonst ging.

Die Belichtung kann ich als Fehler ausschließen, die Vorlage ist
lupenrein und belichten tu ich mit nem Belichtungsgerät 2min 15s.

Wegen der Konturen habe ich länger entwickelt. Jetzt habe ich so ein
paar Tränen und Stellen, die wie Unterätzt aussehen (also zu schmale
Leiterbahnen)...ich denke, das liegt am überentwickeln...

Ich habe Bungardt Material und NaOH Entwickler. Der Entwickler befand
sich die 2 Monate in einem luftdichtem(?), dunkeln Gefäß, wo
Fotostudios den Entwickler aufbewahren.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Kann der Entwickler schon zu alt geworden sein ?

Ansich sah es eher wie unterbelichtet aus, aber die 2-3 Minuten waren
bisher (habe viele Tests gemacht) immer sehr gut. Die Transparentfolie
habe ich nicht geändert und die Tinte ist auch noch die Selbe.


Gruß ka-long

Autor: ka-long (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Habe mal ein Bild dabei gelegt....

Da kann man schön die Tränen sehen und auch die Unschärfe der
Konturen.

Wie gesagt, das Ätzen ist wieder super gewesen....nach dem entwickeln
hätte ich nicht gedacht, das sowas "gutes" noch rauskommt. Hatte
schon überlegt, die direkt wegzuschmeißen....

Gruß ka-long

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ka-long

Ich mache meinen Entwickler immer frisch an. Meines Wissens altert er
recht schnell. Da er sehr billig ist, macht es dann auch nicht so viel
aus.

Beste Grüsse
Geri

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann auch an den platinen liegen. andere hersteller haben auch oft
andere belichtungszeiten hab ich festegestellt. ausserdem sollte man
die platinen am besten kühl lagern, speziell im sommer. der entwickler
sitzt bei uns mit in der ätzanlage..wird also nicht ständig neu
angesetzt. allerdings sind das auch 5 liter und er entwickelt bei 33
grad. wenn man das aber von hand macht, würde ich den auch immer neu
ansetzen und dann nur kleine mengen nehmen. dann kannst du ihn auch mit
warmen wasser machen. qualiät des entwicklers hängt halt damit zusammen,
vieviel schon entwickelt wurde bzw wie stark der entwickler angesetzt
wurde.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze meinen Entwickler (NaOH) mindestens ein Jahr. Der Grund
warum ich ihn dann neu ansetze ist einfach: die Brühe ist so trübe, daß
man den Tupperdosenboden nicht mehr erkenn kann. Ich lagere die
Flüssigkeit übrigens in einer tageslichtdurchlässigen, nicht
luftdichten Kunststofflasche unter meiner Spüle.

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Danke für Eure Infos.

Also am Entwickler liegt es dann wohl eher nicht.....

Auch wenn die Platine noch "haltbar" ist, möglicherweise ist dann
doch die Photoschicht nicht mehr OK.

Mh...ich hoffe, der Rest die Platinen (sind ja nur noch drei
Euroboards), hat es dann nicht auch "geschossen".

Ist die Photoschicht eigentlich druckempfindlich ? Wenn man z.B. mit
nem Fuß drauftreten würde, würde man sich die Fotoschicht verschmieren
?

Ich kann mich nicht erinnern, dass da was auf den Platinen stand, aber
ausschließen will ich es nicht.


Gruß ka-long

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.