www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Frage zum ISP-Adapter im Shop


Autor: Mario Mauerer (murus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

in eurem Shop==>AVR gibt es auf der zweiten Seite den ISP Adapter für
die Atmels.
Die Anschlussseite für den Controller weist dort doch zwei Reihen à je
5 Pins auf...
Sollte es nicht eine Reihe mit 6 Pins sein...??

Gruss
Mario

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö. ein zehnpoliger Pfostenfeldverbinder mit zwei Reihen à 5 Kontakten
ist ein etablierter Standard.

Autor: Schappihunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich setzte auf meinen Platinen immer eine einreihige 6-polige
Stiftleiste ein in Verbindung mit einem kleinen Adapter für die 10-pol.
zweireihige Stiftleiste ein. So ein 10-pol. Teil ist doch sehr
oversized.

Autor: Mario Mauerer (murus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, im AVR-Tutorial auf dieser Seite verwendet man aber eine einreihige
6-Pin Leiste....
habt ihr irgendwo ein Bild, wie man die zweireihige-10Pol-Leiste mit
dem AVR verschalten muss??

Gruss
Mario

Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang.

Autor: Murus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, das ist doch der Adapter selber!
Mich interessiert, wie man den Controller(In der Schaltung, z.B. ein
ATmega8.:)) an der zweireihigen 10-Pol-Leiste anschliesst... Im
Tutorial sieht man, wie er an die einreihige 6-Pol-Leiste kommt. Ich
möchte wissen, wie er an die zweireihige 10-Pol-Leiste angeklemmt
wird...

Gruss und Danke
Mario

Autor: JarJar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 2x5 polige Anschlußleiste mag wohl etwas Oversized sein, aber hat
bis auf die Größe nur Vorteile
1. ist es weit verbreitet und ist auf fast jedem Board und Programmer
zu finden
2. ist es einfach herzustellen. Einfach zusammenkrimpen, ohne Löten
3. ist es billiger als zb ein 2x3 poliger Pfostenverbinder
4. wirken die 4 Masseleitungen wie eine Abschirmung

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nee, das ist doch der Adapter selber!

Wo ist das Problem, ist doch alles beschriftet! MOSI vom Adapter an
MOSI vom ATmega, MISO vom Adapter an MISO vom ATmega, SCK vom Adapter
an SCK vom ATmega, RESET vom Adapter an RESET vom ATmega, GND vom
Adapter and GND von deiner Schaltung, VCC vom Adpter (über die Diode)
an VCC von deiner Schaltung.

Autor: Murus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, jetzt sehe ichs!
Und wieso muss es da auf der rechten Seite 4 GND haben? Reicht doch
einer....??

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Merkste was ? :)

Autor: Murus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaaaa... Wer net lesen kann is selber schuld...

Abschirmung...

:)

Autor: Murus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, noch ne Frage: diese ISP-Adapter, die funktionieren über den
Druckerport, oder? (man schliesst sie dort an, wo normalerweise der
Drucker hinkommt?)

Gruss
Mario

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber nicht mit dem USB verwechseln, da schließt man neuerdings auch
Drucker an :)

Autor: Murus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, hab aber noch ne Frage:
Auf der Steckplatine muss ich einen 6-Pinner nehmen. Dafür möchte ich
einen Adapter bauen. (von einreihe 6 Pin zu zweireihe à 5 Pin)
Sck, Mosi, Miso und Reset kann man ja ganz einfach verbinden (ein paar
Posts weiter oben ist der Belegungsplan des Zweirehers... Doch: Da hats
an Pin zwei (zum Pluspol) sone Diode drangezeichnet... Was heisst das
jetzt? Muss ich Pin zwei des Zweireihers über ne Diode mit +5V
verbinden? Und die GND-Pins mit Masse der Spannungsquelle am
Steckbrett??
Oder wie sieht das aus?

Herzliche Grüsse
Mario

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.