www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TTL-Pegel


Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der mikrocontroller soll das Klingeln meines Siemens C45 Handys 
erkennen. Ich konnte an der Schnittstelle des Handys während des 
klingelns ein Spannungssprung von 0 auf 0.3V messen. Ich hätte aber 
gerne ein TTL Pegel(5V). Kann mir jemand eine Schaltung empfehlen?

mfg,

Adrian

Autor: mrburnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mittels nicht invertierender Operationsverstärkerschaltung nen 
transistor schalten?

Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es dazu einige Schaltungspläne

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutze doch einfach den Analog-Komparator über den (fast) alle AVRs 
verfügen. Dann sparst du dir unnötige zusätzliche Hardware.

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist Du Dir sicher, daß Du den Pin fürs Klingeln gefunden hast? 0,3 V 
scheinen mir sehr wenig, die könnten auch durch Einstreuungen des Handy 
in das Messgerät verursacht worden sein.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Also, mir ist nicht bekannt, das das C45 über einen Pin verfügt, an dem 
das Klingeln signalisiert wird.
Um das Klingeln zu erkennen, reicht doch schon ein FET mit nem stückchen 
Draht am Gate, der steuert dann auch durch, wenn das Handy nahe genug an 
diesem liegt.
Was soll denn deine Schaltung nach dem erkennen des Klingelns machen ???
Wenn der Controller etwas ausführen soll, nachdem er das Klingeln 
erkannt hat, geht dieses meines erachtens nach nur über die Serielle 
Schnittstelle des Handy's und dieses verbunden über einen MAX 232 an den 
Controller.
Das Handy sendet dann ein "RING" über die Serielle Schnittstelle wenn 
ein Anruf eingeht...
erkennt dieses der Controller, kann deine Ausführung (was immer du dann 
auch machen möchtest) erfolgen.

Sven

Autor: Florian Pfanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kolege hat so was ähnliches Aufgebaut: Er hat ein altes Handy mit 
einem Dauerklingelton (z.B.:3Khz) programmiert. Mit einem Mikrofon fängt 
er den Ton ein, wertet ihn aus und steuert damit seine Schaltung.

Gruß, Florian

Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mit oszilloskop gemessen und zwar am PIN für Speaker ausgang. 
Hat das Handy angefangen zu klingeln habe ich eine Spannungssprung von 
0V auf 0.3V bis 0.5V messen können. Ich glaube dass die 
Spannungsunterschiede wegen der Ladespannung des Akkus hervorgerufen 
werden.

Autor: adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das es einen Pin für das klingeln gibt habe ich auch nicht gemeint. ich 
habe nur gesagt dass ich am den speaker ausgang des handys beim 
eintretten des klingelns einen Spannungssprung von 0V auf 0.3V bis 0.5V 
gemessen habe. Diesen wollte ich dann auf ein TTL Pegel verstärken und 
an den Mikrocontroller weiter geben.
Meine schaltung ist folgende. wenn das handy klingelt soll der anruf auf 
ein normales analoges telefon weiter geleitet werden. Dies funktioniert 
bei mir bis jetzt nur wenn ich die AT befehle über das terminal programm 
ZOC eingebe. Nun möchte ich den PC durch einen Mikrocontroller 
ersetzten, der mir die Arbeit mit dem terminal programm ersetzt. Hast du 
eine Idee wie der mikrocontroller das Klingeln erkennen kann.

mfg,

Autor: adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe es auch so aufgebaut die serielle schnittstelle des handys ist 
über einen max232 angeschlossen nur bisher konnte ich da kein signal 
messen können. weisst du vielleicht am welchen pin ich da abgreiffen 
kann?

adrian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.