www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. OpenRisc schon benutzt?


Autor: hmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hat schon jemand von euch den OpenRisc Prozessor von OpenCores
verwendet?
Ich versuche ihn zu syntetisieren, aber das klappt nicht so ganz.
Wollte nur mal nach ERfahrungen fragen.

Ich denke das es ein super Projekt ist, wenn es mal läuft.
Vieleicht kann man sich ja mal zusammentun um das zum laufen zu
kriegen.

Ciao
  hmann

Autor: AxelMeineke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit dem OpenRisc habe ich noch nicht gearbeitet. Was kommt denn für
ne Fehlermeldung? Tritt er bei der Synthese auf, oder beim Mapping
oder???
Also ansonsten ist zum spielen der Picoblaze ganz nett. Auch wenn er
nen begrenzten Befehlssatz hat. Aber die ein oder andere aufgabe
meistert er sehr gut und er ist in sachen platzverbrauch sehr gut
optimiert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.