www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Verilog Monostabile Kippstufen und Module verschachteln


Autor: Christopher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet der PLDs und Verilog. Ich habe
zum Anfang erstmal einen einfachen Zähler erstellt... diesen dann für
das BCD Format angepasst und das ganze dann auf nem 4-stelligen
7-Segment Display ausgegeben[waren auch schon immer hin 3 Module]. Das
lief auch alles wunderbar. Da hab ich mir dann gedacht gehen wir doch
mal das nächste Projekt an. Die Ansteuerung eines Nokia 3310 Displays.
Ich habe jetzt mehrere verschiedene Module. Wovon eines auf dem anderen
aufbaut. Allerdings gibt das bei mir einen Haufen Synthesizerfehler. Und
zwar vor allem dann wenn ich die Werte aus einem anderen Modul das Modul
drüber übernehmen will in ein reg, welches nicht mit einem Output
verbunden ist um damit zu arbeiten und berechnungen anzustellen. Aber
auch von oben nach unten gibts schon einiges an Problem und dann gibts
immer Fehler von wegen das er irgendwas gegen Masse verbindet und das
irgendwas trotz eines ausdrücklichen assign Befehls im Code nicht
"assigned" wurde.
Der Quellcode geht über 3 Dateien... von daher wollte ich ihn nur
posten wenn man mir jetzt so pauschal nicht irgendwie weiterhelfen
kann, damit das Forum nicht so "zugemüllt" wird ;)
Vielleicht könnt ihr mir ja sagen was ich unbedingt beachten sollte
beim verknüpfen von Modulen untereinander, welche Daten auch
austauschen... (brauche zum Beispiel einen Zeitmultiplexer)
und dann wollte ich noch fragen wie man im Verilog monostabile
Kippstufen implementiert.

Ich hoffe mal das ich euch jetzt mit den beiden Fragen nicht zu sehr
beläste... bin froh um jede konstruktive Antwort...
MFG
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.