www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Tms320F2812, ADC-Problem


Autor: Kai Mössner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe ein Problem beim AD-Wandeln mit dem TMS320F2812 von TI. Egal
welches Eingangssignal auch anliegt, es erscheint in den ADCRESULT
Registern immer der Wert 0x8000, manchmal 0x7F80, abgelesen am
WatchWindow des CCS. VREFLO ist mit GND verbunden, zwischen dem Power
Up
von bandgap/reference und dem Rest liegt genügend Zeit. Auch beim
Beispiel adc_soc gabs kein anderes Ergebnis. Was mir allerdings
auffiel: Habe das EXTREF-Bit vom ADCTRL3 nicht gesetzt, kann aber an
ADCREFM und ADCREFP des eZdsp von Spectrum Digital keine Spannung
messen, wie sie laut SPRU060D, S.1-29 anliegen sollte. Liegt hier der
Hund begraben ?
Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
Im vorraus vielen Dank!
kai

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.