www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Studio .eep Dateiformat


Autor: Ralf Horstmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,
weiß jemand von Euch wo das .eep Dateiformat vom AVR Studio beschrieben
ist ? Ich will eine Web basierende GUI schreiben die als Output das
Format produziert um eine individuelle EEPROM programmierung zu
ermöglichen (z.B. mit PonyProg), aber kann eine Formatbeschreibung für
die Datei nicht finden.
Danke, Ralf

Autor: Stefan Seegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es handelt sich dabei einfach um das Intel HEX Format... Einfach mal
danach googeln...

Stefan

Autor: Ralf Horstmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das das in irgendeiner Form ein HEX Format ist, hab ich schon gesehen,
allerdings passt das erzeugte File so gar nicht auf meine Definitionen.
Insbesondere sind vor den Datenbytes immer noch einige Bytes vorhanden,
deren Bedeutung mir unklar ist. Google hat mir leider noch nicht weiter
geholfen. Hier mal meine Code und das File:

Code Segment in AVR Studio:

.eseg
BLINKMUSTER:
  .db 0b11111000,0b11111000
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111110,0b11111110
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111111,0b11111111
  .db 0b11111111,0b11111111
KANAL1MASK:
  .db 0b11111000,0b11111000,0b11111111
KANAL2MASK:
  .db 0b00000000,0b00000000,0b00000000

Datei:
:10000000F8F8FFFFFEFEFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF10
:0A001000FFFFFFFFF8F8FF000000FB
:00000001FF

Ich frag mich halt, wofür die ersten 8 Zeichenstehen und das letzte HEX
Zeichen in der Zeile. Ich erkenn zwar meine Daten wieder, aber ich
wüsste schon gerne, was die anderen Zeichen bedeuten, dann könnte ich
die Datei auch selbst erzeugen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das letzte ist die Prüfsumme.
Am Anfang steht Zeilentyp und Adresse.

Genaue Informationen gibt es bei Google & CoKG. Suche einfach mal nach
Intel-Hex, da gibt es ungefähr 73400 Treffer...

...

Autor: Ralf Horstmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok .. hab's nochmal mit Intel HEX gesucht und auch eine schöne
Erklärung gefunden. Hier der Link, falls noch jemand danach sucht:
http://www.schulz-koengen.de/biblio/intelhex.htm
Danke für die Tipps !

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder das hier.

Ist etwas ausführlicher, dafür allerdings in neudeutsch.

...

(Suchbegriffe für die Forensuche:)
intel-hex hexdatei eep hex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.