www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DAC 30


Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein Datenblatt zum DAC 30
bei google (nur zum Gerät DAC-30, welches aber etwas ganz anderes ist)
fand ich keins; ich habe nämlich so ein IC zu hause und möchte gern
mehr über diesen da-wandler wissen. Dieses IC lag zufällig mit bei
einer Pollin-Bestellung bei.
Wenn nötig, kann ich auch noch ein Foto anhängen.
Danke für eure Hilfe.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so sieht die Vorderseite aus...

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und das ist die Rückseite

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwann gabs das glaub mal.. ist nen DDR-DAC, wenn ich mich richtig
erinnere.. in der Quarz-Lieferung?

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wetten, daß Du das hast:

D/A-Converter in Hybridtechnik in einem größeren Metallgehäüse ähnlich
einem Quarzgenerator. Hersteller von DAC 30 und DAC 32 war KWH
(Keramische Werk Hermsdorf, DDR). Datenblätter habe ich auch keine im
Internet gefunden.

Eventuell habe ich Infos darüber in alten Zeitschriften. Danach zu
suchen, lohnt nicht so richtig. Zu ihrer Zeit waren es sehr noble Teile
und wurden u. a. auf Analogausgabekarten für drehzahlgesteuerte Antriebe
für Werkzeugmaschinen und Roboter verwendet.

Kannst Du nur für das Halbleitermuseum aufheben ...


eBill

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja stimmt lag in der quarzlieferung

Autor: Felix Ackermann (felack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

ich hab auch so ein Teil, hast du noch was rausgefunden ??
felack

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein Datenblatt des DAC32
Ein Datenblatt des DAC30 suche ich auch schon lange.

Autor: holm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch einige davon, auch auf bestückten Platinen. Es war mir bis 
jetzt auch nicht gelungen, das Datenblatt aufzutreiben, deshalb danke an
Benedikt!

Ein Kommentar noch: Es gibt die Typen DAC32-COB 10 und DAC32-COB 12,
das gibt die Genauigkeit der Wandler an (10 bzw. 12 Bit), allerdigs 
bezieht sich dieses Wissen nur auf die DAC32, was an einem DAC30 anders 
ist, weiß ich nicht.

Ich weiß aber, das die Dinger mal sauteuer waren..., das war 
laserkalibrierte Hybridtechnik, für Privat sowieso nicht zu haben und 
für Betriebe Bilanzierungspflichtig...

Gruß,

Holm

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das die Dinger sauteuer waren erkennt man an den Werten im Datenblatt. 
Selbst für heutige Verhältnisse sind die Werte durchaus gut.

Ich habe einige 30er und auch 32er hier, und auch einen ADC: ADZ12

Von den 30ern und von dem ADZ12 würde mich ein Datenblatt auch 
interessieren. Das hat bestimmt irgendjemand zuhause in irgendeinem 
Papierstapel liegen.

Autor: holm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ADZ12 enthält IMHO nur das SAR und etwas Leimlogik, der ist zur 
zusammenschaltung mit dem DAC gedacht und macht halt die sukzessive 
Approximation. Da gibts einen TTL IC der das wohl zum größten Teil 
macht, wird da wohl als Dye eingeklebt sein :-)

... das SAR in TTL heißt K155IR17 (russisch) ader auch AM2504.

AMD wird wohl das russische nachgebaut haben grin

Gruß,

Holm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.