www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR per Ethernet


Autor: WiWil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

um ein selbstentwickeltes, bzw. noch zu entwickelndes Endgerät zu
steuern, würde ich gerne als Schnittstelle Ethernet benutzen.
Hier interessieren mich zwei Bereiche:

Web-Server: Ich plane einen einfachen Web-Server, der max. 5
verschiedene Konfigurationsseiten beinhalten sollte. Ich habe bisher
wenig Ahnung davon, aber ich denke, dass ich hierfür das TCP/IP
Protokoll implementieren muss. Hierzu gibt es ja verschiedene Lösungen.
Wer hat Erfahrung mit uIP, lwIP, oder der easyToWeb Software, und kann
mir Vor- und Nachteile erklären, ich möchte mich möglichst nur in eine
Software einarbeiten. Schön wäre natürlich eine Umsetzung für AVR-GCC.

Der zweite Punkt ist die eigentliche Steuerung, die im gewissen Rahmen
echtzeitfähig sein sollte. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge
helfen, hierzu wird doch dann UDP benutzt, oder. Ein bisheriger Aktor
von uns benutzt hierzu MODBUS, aber das ist doch auch nur auf UDP
aufgesetzt, oder?

Habe leider noch wenig Ahnung davon, und muss nun in kurzer Zeit sowohl
eine passende Hard- und Software dazu zaubern. Ich hoffe, mir kann beim
Einstieg schonmal jemand helfen.

Gruß

Andreas

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir doch mal den Webserver von Ulrich Radig an...

Autor: WiWil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nur mal irgendwo hier im Forum gelesen, dass der TCP/IP Stack
von Ulrich Radig wohl noch ein paar Macken hat, ansonsten ein
interessantes Projekt, gebe ich dir recht.
Zur Zeit arbeiten wir mit einem Echtzeitbetriebsystem, über die die
Ethernet-Kommunikation abläuft, allerdings ist die Lösung mit einem
C167 und den Lizenzgebühren etwas teuer und auch oversized.
Daher würden mich einfach eure Erfahrungen mit anderen Lösungen
interessieren, damit ich einen vielversprechenden Ansatzpunkt finde.
Ich möchte keine fertige Lösung haben, sondern vielmehr sichergehen,
dass mein Ansatz in die richtige Richtung geht.
Aber ich werde mir auch Ulrich Radigs Prjekt nochmal näher ansehen.

Gruß
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.