www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik C164CI - Linkerfehler mit uVision


Autor: Jan B. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Für meine Studienarbeit programmiere ich gerade einen C164 mit uVision
von Keil und komme einfach nicht weiter. Ein Programm, dass absolut
unverändert schon in dieser Konfiguration gelaufen ist (und auch nicht
sehr groß ist) bringt mir beim Compilieren Linkerfehler wie "Memory
Overlap at 0x0008 to 0x0004". Mir ist zwar klar klar, was diese
Medlung bedeutet, aber der Code ist in C und besteht aus nichts außer
ein paar globalen Variablen und 3 kleinen Funktionen inkl. main. Ich
dachte, gerade dafür is die IDE doch da, dass ich mir um die absoluten
Adressen keine Gedanken machen muss. Außerdem ist im Linkerfile der
Bereich von (etwa) 0x06 bis 0x0FFF schon standardmäßig reserviert
(umfasst jedenfalls alle Speicherbereiche, bei denen Overlap als Fehler
angegeben ist). Kann doch was nicht stimmen, oder?

Da es am Code nicht liegen kann (hab ihn trotzdem mal mit hochgeladen)
lautet meine Frage: Gibt es für's Debuggen auf dem µC wichtige
Grundeinstellungen im Projekt an denen so etwas liegen könnte? Woran
könnte es überhaupt noch liegen?

Bei Bedarf kann ich (allerdings erst Dienstag) die Fehlermeldungen auch
genau zitieren.

Vielen Dank im Voraus an alle, die sich die Mühe machen, darüber
nachzudenken und Grüße,

Jan B.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da müsstest Du mal Dein Linkerfile und das *.M66 File posten...

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dann mal los. Wenn ich automatisch linken lasse (was meiner
Meinung nach eigentlich reichen müsste, da die IDE weiß, dass es ein
C164CI auf einem SYSTEC DIPModul ist), kommen diese zwei Warnungen:
*** WARNING L22: CLASS RANGE NOT GIVEN IN INVOCATION LINE
    CLASS:   NCONST
*** WARNING L5: SECTION LOCATED OUTSIDE CLASS AREA
    SECTION: ?C_USERSTACK
    CLASS:   NDATA
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
Nu mit externem Linkerfile_
----------------------------------------------------------------
Drin steht Folgendes:

ECTIONS(?C_STARTUP_CODE%ICODE (0x01000), ?C_INITSEC (0x01150))

CLASSES(ICODE  (0x000200-0x003FFF) , FCODE  (0x000200-0x003FFF),
        NCONST (0x000200-0x003FFF) , FCONST (0x000200-0x003FFF),
        NDATA  (0x060000-0x061FFF) , NDATA0 (0x060000-0x061FFF),
        FDATA  (0x060000-0x061FFF) , FDATA0 (0x060000-0x061FFF),
        HDATA  (0x060000-0x061FFF) , HDATA0 (0x060000-0x061FFF),
        XDATA  (0x060000-0x061FFF) , XDATA0 (0x060000-0x061FFF))

RESERVE(0x04-0x01FF, 0xE000-0xF9FF, 0xFC20-0xFFFF, 0x03EB00-0x03ECB8,
0x03ED00-0x03FEE2)

Und die M66 hab ich angehängt.

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsichtshalber gleich mal noch die Fehlermeldungen beim Linken mit
externem Linkerfile dazu:

Build target 'DIPModul 164'
linking...
*** ERROR L114: SECTION DOES NOT FIT WITHIN SEGMENT BOUNDARY
    SECTION: ?BI0?STROMMESSUNG
    CLASS:   BIT0
*** ERROR L107: CLASS ADDRESS RANGE OVERFLOW
    SECTION: ?BI0?STROMMESSUNG
    CLASS:   BIT0
*** WARNING L4: MEMORY SPACE OVERLAP
    FROM:    00008CH.0
    TO:      000090H.0
*** WARNING L4: MEMORY SPACE OVERLAP
    FROM:    0000A0H.0
    TO:      0000A4H.0
*** ERROR L119: REFERENCE MADE TO ERRONEOUS SECTION
    SECTION: ?PR?STROMMESSUNG
    CLASS:   FCODE
    MODULE:  strommessung.obj (STROMMESSUNG)
    ADDRESS: 0DC2H
Program Size: data=4148(near=4132) const=176(near=176) code=3264
Target not created

Nur vorsichtshalber, und nur weil es nur 68 KB groß ist, hab ich mal
noch das ganze Projekt als rar angehängt, falls jemand die
Projekteinstellungen nachvollziehen will.

Gruß, Jan

Autor: T. Stütz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.) mit RESERVE(0X04-0X01FF, ...) wird ein Speicherbereich Reserviert
von Adresse 00004h bis 001FFh das ist die Interrupt-Vektortabelle
(ausgenommen dem Reset-Vektor)
dies Beisst sich auf jeden fall mit den 2xInterrupts die definiert
wurden

=> MEMORY SPACE OVERLAPPED
=> Abhilfe: Reserve() anpassen.

2.) Es gibt eine "BIT"-Variable OneChannel die eigentlich in dem
internen RAM liegen müßte => dieser ist aber per "RESERVE()" belegt
dadurch kann die variable nirgends hingelegt werden

=> ERROR L114: SECTION DOES NOT FIT WITHIN SEGMENT BOUNDARY
=> CLASS ADDRESS RANGE OVERFLOW
=> Abhilfe (siehe oben)

Gruss

Autor: T. Stütz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Sei so gut und klemm im Linker-File die Zeile mit dem RESERVE
(die letzte Zeile) per Semikolon, dann läßt sich dein Programm
compilieren

;RESERVE(...

Gruss

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, ich dachte, dass er aus genau diesem Bereich reserviert (darunter
hab ich verstanden, dass dort keine Variablen aus dem Programm etc.
abgelegt werden) sein muss. Vielen Dank erstmal, ich werde das am
Dienstag probieren (Montag ist bei uns Feiertag, juuchhuu :D ).

Gruß, Jan

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin völlig baff - funktioniert einwandfrei, auch im Debug-Modus. uVision
bringt zwar beim Verbinden zum µC immer noch die Fehlermeldung, dass der
Inhalt der Adresse 0x0008 überschrieben wird, weil der "Monitor" die
benutzt (weiß da jemand was drüber?), aber ansonsten läufts's
problemlos. Vielen Dank :)

Gruß, Jan

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICH WERD' HIER WEICH! Dieses C164-Vieh bringt mich zur Weißglut. Das
exakt gleiche Projekt, das gestern funktioniert hat, hängt sich heute
im Debug-Modus auf, sogar obwohl ich den 0x0008-Fehler behoben habe.
Nach "Run", kommt das Programm nichtmal zur ersten Zeile der main()
(-> Breakpoint), sondern führt ewig den zum Modul mitgelieferten
Startup-Code (START164.A66) aus. Zumindest vermute ich das, weil ich
bei Abbruch (per x-Button) im Disassembly-Fenster immer einen gelben
Pfeil vor irgendwelchen Befehlen aus diesem Programmteil sehe.

Woran kann es denn liegen, dass der µC einen einwandfreien Code
(immerhin von KEIL) so falsch ausführt? (nach jedem Go+Stop ist der
Pfeil vor einer anderen Zeile, also rührt der wohl wirklich in dem Code
rum und hängt sich nicht immer an einem bestimmten Beefehl auf).

Verzweifelt-wütende Grüße, Jan

Autor: Marillion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nach "Run", kommt das Programm nichtmal zur ersten Zeile der main()
(-> Breakpoint), sondern führt ewig den zum Modul mitgelieferten
Startup-Code (START164.A66) aus.

Im Fenster 'Option for Target' das Häckchen bei 'Run to Main'
gesetzt?

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, hab ich nicht. Es macht aber auch keinen Unterschied :(
Das Verrückteste ist ja mal: ich habe gerade in JEDER beteiligten Datei
(strommessung.c , START164.A66, spaßeshalber sogar in den
Header-Dateien) direkt am Anfang einen Breakpoint gesetzt -> Ergebnis
wieder das gleiche, er läuft los, macht aber gar nichts und kommt zu
keinem Breakpoint. Ich lade das aktuelle Projekt (mit korrigiertem
0x0008-Fehler)  nochmal hoch, vielleicht hat ja jemand anders zufällig
auch ein DIPModul rumliegen und kann schauen, ob es bei ihm/ihr das
gleiche ist. So langsam würde ich die Schuld gerne auf ein kaputtes
Modul schieben, die Fehler sind von tag zu Tag einfach zu zufällig ;)

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine Idee? (sorry, um den Fred nochma in die "Last
10"-Liste zu bringen)

Autor: Jan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch hier habe ich wieder das Bedürfnis, das Thema zu Ende zu führen,
damit spätere Generationen [ ;) ] mit vielleicht demselben Problem
Hilfe finden (mir selber wurde hier bisher ja auch sehr gut geholfen):

Es scheiterte an der fehlenden Initialisierung der seriellen
Schnittstelle, die für die printf() gebraucht wurde, um im Debug-Modus
Ausgaben des µC auch auf dem Rechner sehen zu können (im Serial
Window). Was mir bislang überhaput nichtklar ist, ist wieso das bei dem
Projekt meines Nachbarn und noch jemandes aus dem Pc-Pool, in dem ich
arbeite, einfach NICHT nötig war--- Die haben die Funtkion einfach
benutzt un es lief, bei mir hat er sich aus unerfindlichen Gründen im
StartUP-Code aufgehangen Schulterzuck Sobald ich diese Zeilen,
gefunden im KEIL-Forum, in die main() einfüge, läufts einwandfrei:

#ifndef MCB167        /* do not initialize if you use Monitor-166
*/
    P3  |= 0x0400;        /* SET PORT 3.10 OUTPUT LATCH (TXD)
  */
    DP3 |= 0x0400;        /* SET PORT 3.10 DIRECTION CONTROL (TXD
OUTPUT)  */
    DP3 &= 0xF7FF;        /* RESET PORT 3.11 DIRECTION CONTROL (RXD
INPUT) */
    S0TIC = 0x80;         /* SET TRANSMIT INTERRUPT FLAG
  */
    S0RIC = 0x00;         /* DELETE RECEIVE INTERRUPT FLAG
  */
    S0BG  = 0x40;         /* SET BAUDRATE TO 9600 BAUD
  */
    S0CON = 0x8011;       /* SET SERIAL MODE
  */
#endif

Grüße, Jan B.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

hast du ne lösung gefunden?

lg

Autor: today (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn nicht, bekommt er jetzt Hartz IV. Schau mal aufs Datum!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.