www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BlueNiceCom III


Autor: Stephan Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich jetzt mal informiert was es so für Drahtlose
Datenübertragung gibt..
Ich möchte den µC mit dem Bluetoothmodul verbindn und dann auf einen
Bluetooth USB Stick!

Hat wer Erfahrung mit dem BlueNiceComIII Modul von AmberWireless? oder
gibt es andere, bessere Module? und wie schaut es aus mit der
Programmierung???


DANKE
#SB

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Infineon bietet solche Module auch an. Ob die besser sind, weiß ich
allerdings nicht.

Schau dort mal ob dir das zusagt.

http://www.infineon.com/cgi-bin/ifx/portal/ep/chan...

Grüße, Daniel

Autor: Stephan Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat sonst jemand Erfahrung mit dem BlueNiceCOM III ???

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich habe schon ein paar Applikationen auf dem BNCIII laufen. In
Verbindung mit einem BT USB Stick ist es relativ einfach eine Strecke
aufzubauen. Das BNCIII arbeite in der Defaulteinstellung als Slave mit
9,6kbps und 8,n,1. Wenn das passt, kannst Du UB anlegen und loslegen.
Sehr einfach geht es mit dem Eval-Kit von Amber. Da ist genau diese
Applikation realisiert. Es gibt ein Motherboard für den Zugriff auf das
BNC Modul und ein RS232 Anschluß an den PC, sowie ein BT USB Stick.
Innerhalb kürzester Zeit hatte ich die Verbindung stehen. Weiter konnte
ich über dieses Board dann auf mit meiner uP Umgebung auf das BNC
zugreifen und die Applikation schreiben.
Reicht Dir das?

Autor: Stephan Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also des verbinden via USB Bluetooth Stick zu dem BlueNiceCOMIII ist
keine Hexerei? sind bei der programmierung die gleichen Eigenschaften
zu programmieren wie bei einer rs232???

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was kostet der BlueNiceCom III?

Autor: Dieter Brüggemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Kostet 31,50 Euro + MwSt + Versand

Versenden auch an privat

MFG
Dieter

Autor: Stephan Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also des verbinden via USB Bluetooth Stick zu dem BlueNiceCOMIII ist
keine Hexerei? sind bei der programmierung die gleichen Eigenschaften
zu programmieren wie bei einer rs232???

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns für ein Bastelprojekt ist und es auf den Platz nicht
ankommt gibts als Billiglösung auf Ebay immer die "Pico Plug"
Adapter, oft für unter 10 Euro zu haben.
Aus dem Gehäuse ausbauen und die beiden DSUB Stecker entfernen,
schon hat man eine preiswerte serielle Schnittstelle via Bluetooth :-)

So sieht das Ding aus :

Ebay-Artikel Nr. 5826256431

Gruß
Andi

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, vielleicht kann man mit dem noch zusätzlich vorhandenen
BT-Druckerport dann auch noch gleich den AVR Programmieren :-)
Naja, wahrscheinlich nicht, aber wär doch ne coole Sache wenns ginge
:-)

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,
wenn ihr mit der BNCIII arbeitet, dann wisst ihr sicher, ob es möglich
ist, diese in einen sleep mode zu schicken. In der Beschreibung von
amber-wireless steht nämlich das sie 62mA stromaufnahme hat. Das wäre
mir als Dauerstrom zu hoch für eine Embedded Batterie Lösung :-).

Gruß Marc

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie viele Geräte dürfen an so einem BT-Netz eigentlich betrieben
werden?
Gibt's da irgendwelche Protokollbeschränkungen (außer Bandbreite)?
Kann man BT-Geräte verwenden, um damit ein kleines Sensornetz (z.B.
BT-Thermometer) von ca. 20 Sensoren an EINEM PC aufzubauen?

Autor: Tobi A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen's interessiert

so sieht der Pico Plug von Innen aus

http://www.svenketel.de/01100000.htm

Tobi

Autor: Daniel J. (deejay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanter Thread. ABO

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, anbei die AW´s mit etwas Verspätung. Der BNCIII kann wie eine
RS232 angesteuert werden, nur halt über Logik-Pegel. Er kann nicht in
den Sleep-Mode versetzt werden, da kein Uhrenquarz vorhanden aber man
kann ihn in einen Sniff-Mode setzen, der sich ähnlich verhält wie ein
Sleep-Mode.
Da der BNCIII sehr viele Profile beinhaltet kann er mit fast allen BT
Systemen verbunden werden.
Die Anzahl der Teilnehmer innerhalb eines Pico-Netzes sind 3 mit dem
BNCIII. Aber man kann mehrere anmelden, wenn das normale
Anmeldeprozedere durchgeführt wird und man keine Pico-Netz Verbindung
einstellt.

Autor: Stephan Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie schaut es mit der programmierung von bluetooth aus? wie sprich ich
den usb bluetooth stick an, der dann mit dem BlueniceCom III
kommunizieren soll?

danke
SB

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Verbindungsaufbau erfolgt von der Masterseite, in dem Fall vom USB
Stick. Bei SPP wird dann eine virtuelle COM Schnittstelle eingerichtet
über die dann kommuniziert wird. Amber liefert mit den neuen Unterlagen
( CD ) nun auch die Master- und Slavesoftware im C-Code als Source mit.
Damit gehts noch schneller.

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,
heute ist meine BNCIII Bestellung bei mir eingetroffen. Bin grad bissl
am lesen der Doku.
reicht es eigendlich schon, das modul einfach an vdd anzuschließen und
es funktioniert schon, oder muss ich trotz default noch kommandos an
das modul per uart schicken?
will ja erstmal ganz simpel testen ob ich es "empfangen" kann.

gruß MARC

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marc,

wenn Dein uP die Default Einstellung 8,n,1 und 9,6kbps kann, reicht es
die UB anzulegen. Musst dann nur noch RTS, CTS auf einen Pegel klemmen
und schon geht´s los.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guden,

wo kann ich einen BNCIII kaufen ???

Gruss Daniel

Autor: Daniel J. (deejay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Daniel,

bei Amber wirless direkt, nehme ich mal stark an. Zumindest gibt es da
auch Preislisten für die Module.
http://amber-wireless.de/

MfG
  auch Daniel

Autor: Daniel Braun (khani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniels,

BNCIII(auch die anderen) können direkt bei amber bestellt werden (habe
da schon welche bestellt). Einfach hinmailen.

MfG, Daniel.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Daniel,

ich hab verzweifelt einen Shop auf der Amber Seite gesucht. Naja hab
mal ne Mail geschrieben ...

danke

Gruss Daniel

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soviele Daniels...:O

Bisher hab ich ja auch nur meinen Vornamen benutzt, das sollte ich wohl
nun ändern.

Sagt mal, was haltet ihr denn von Stollmann-Modulen?

http://www.stollmann.de/template/index_e.php3?flag=bmod_e

Das P25 wäre auch ne saubere Sache. Es arbeitet voll autonom.
Ich möchte damit nun eine Verbindung realisieren.

Hat jemand damit Erfahrung? Gestaltet es sich einfach? Gibt es Hints?

Grüße, ein Daniel :)

Autor: Tilman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich versuche, das BlueNiceCom III zum Laufen zu bekommen.
Dazu habe ich wie im "Handbuch" angegeben am BNC 3,3 V (Batterie) an
Vcc angeschlossen und entsprechend GND der Batterie an GND beim BNC.

Ich dachte eigentlich, wenn ich jetzt versuche, das BNC in der
Bluetoothumgebung zu finden, würde es irgendwie angezeigt. Aber das ist
nicht der Fall.
Mache ich was falsch ? Habe ich was falsch verstanden ?

Gruß, Tilman

Autor: hmpfdata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
musst reset beschaltung auch machen!

Autor: hmpfdata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn es dann noch immer nicht geht musst du ISEL1/2 und ENV0/1
beschalten

Autor: Tilman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, Danke, hmpfdata. Es geht. Siehe auch:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-391723...

Danke.

Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

habe auch BlueniceComIII Vcc und GND beschalten am Breadboard. CTS und
RTS auf Vcc. RX/TX verbunden mit uC. Kann das Modul mit dem PC finden
und Verbindung herstellen, allerdings kommen keine Daten an! im
RealTerm programm am PC leuchten lediglich die CTS, DCD und DSR
laempchen?!?

Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem SimpleBlueCommander von NS hab ich jetzt auch probiert geht
nichts. Wie erwähnt. habe lediglich vcc, gnd und reset beschalten. der
pc findet das bluetoothmodul und simuliert mir den COM port.
funktioniert wunderbar aber weiter geht nichts!

Autor: hmpfdata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal CTS und RTS auf Ground! und schau ob du die Resetbeschaltung
wie im Datenblatt gemacht hast!

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Tx und Rx miteinander verbunden und sehe mein BNCIII auch schon 
in meiner Bluetooth-PC-Umgebung. Wenn ich allerdings eine Verbindung 
aufbauen will, möchte meine PC Software, dass ich eine Kennung eingebe. 
Hierzu habe ich in den Datenblättern noch nichts gefunden. Gibt es da 
was defaultmäßiges, was man eingeben muss?

Gruß,

Sebastian

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuchs mal mit 0000

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.