www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel Mega 8535 Befehle


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumsfreunde,

ich habe mir Aufgrund neugierde ein Programmerboard von Pollin.de und
einen Atmel 8535 Mega geholt da ich mal gucken wollte was mit sowas
Möglich ist. Leider war meine neugierde zu Groß wie sich jetzt
herausgestellt hat. Ich habe nämlich absolut keine Ahnung wie,was,wo
(Wirklich absolut kein Plan!) und kann zu allem unglück nichtmal
Englisch!. Ich bin davon Ausgegangen daß beim Programmierboard
(Bausatz) bzw. Microcontroller eine Befehlsübersicht o.ä. dabei ist.
Ich benutze Bascom AVR,Ponyprog und Proteus (Alle Demo´s) und komme auf
keinen grünen zweig! Ich würde gerne wissen ob hier im Forum nicht
jemand ist der mir sagen kann wo ich so eine "Befehlsübersicht"
bekomme,nach möglichkeit mit einer in Deutsch geschriebenen Erklärung
(Befehl soundso macht diesunddaß) Mit dem Aufbau habe ich keinerlei
Probleme da ich Jahre lang in einer Produktion (TPE)
(Flachbaugruppen)tätig bin. Leider hab ich viel Praktische
erfahrung,doch an der Theorie hapert es gewaltig (leider keine
Ausbildung in diesem Bereich). Ich bin Dankbar für jede Hilfestellung
eurer Art.

Gruß
Christian

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,ich hab vor 2 Jahren genauso angefangen.Als ersteshab ich mir ein
gutes Buch (AVR- RISC Mikrocontroller)zugelegt,das durchgearbeitet
und immer viel im Netz gelesen.Das Buch ist zwar nicht grade
billig,aber auch heute noch eine grosse hilfe.
gruss
Andy

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy,

hört sich gut an so für den Anfang,aber wie sieht es aus bezüglich den
Befehlen in diesem Buch? Daß ist doch sicherlich Prozessorabhängig und
natürlich auch Softwareabhängig?!?!?

Tschuldigung für diese blöden Fragen aber daß ist wirklich "Neuland"

Gruß
Christian

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ersten brauchst du unbedingt das (vollständige!) Datenblatt des
Controllers. Das ist zwar in englisch, aber recht verständlich
geschrieben. Dort ist auch der Befehlssatz drin.
Dann würde ich das AVR-Studio von ATMEL empfehlen. Beides und jede
Menge Application-Notes bekommst du kostenlos bei www.atmel.com.

Alles Andere ist Wurschtelei und bringt nix.

...

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hannes

Also daß Datenblatt hätte ich. Ohjehohjeh..... g Na da werde ich mich
mal am Wochenende auf den hinterHocken und mal den Kopf zerbrechen wie
ich was Hinbekomme.... Vielen Dank für eure bisherigen Tipp´s. Ich
werde mich mal durchkämpfen.....

P.S. Der Microcontroller ist ein AT8535Mega

Gruß
Christian

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt enthält ziemlich weit hinten eine Liste mit den
unterstützten ASM-Befehlen. Genauere Erklärungen zu jedem Befehl findet
man in der Datei instruction-set (auch bei ATMEL herunterzuladen).

Auch die Hilfe des AVR-Studio (von ATMEL) bietet wertvolle Hinweise
über den Befehlssatz, auch als Online-Hilfe (Cursor auf den
"unklaren" Befehl im Quelltext setzen und F1-Taste drücken).

Der Mega8535 ist übrigens eine gute Wahl. Wenn es eimal eng werden
sollte, dann kann man auf den pinkompatiblen Mega16 oder Mega32
umsteigen, ohne eine neue Platine anfertigen zu müssen.

Dann frohes Schaffen und viel Erfolg...
...HanneS...

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

Ich habe mir das Board auch gekauft, nur habe ich schon Probleme beim
zusammenbauen. Ich schaffe es nicht die richtigen Kondensatoren zu
identifizieren wenn sie keine Beschriftung haben.

Kannst du ein Bild von deinem fertigen Board anhängen?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johannes

Hallo,

ja klar,kann ich machen. Also bei mir gab es keine unbeschrifteten
Bauteile od. ähnliches. Nimm doch nen Multimeter (mit
Kapatzitätsmessung für Kondensatoren) so bekommst du auch die Werte
heraus. Ich werde daß Bild gleich mal Hochladen......

Autor: Christian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johannes

So,hier die Bilder. Was genau stimmt denn nicht? Vielleicht kann ich ja
irgendwie Helfen?

P.S. Ich habe bei mir den Gleichrichter weggelassen und 2 Brücken +
Sicherung eingebaut da ich kein Wechselstromnetzgerät verwende (Wieso
auch?)

Autor: Christian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nummer 2....

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@HanneS

Danke für den Tipp. Hab Heute mal daß Datenblatt gedruckt. Tatsächlich
unter Instruction Set Summary stehen die Befehle (wer hätte dies auch
gedacht? g) Ich muss nur mal die "Beschreibungen" durch Google bzw.
einen übersetzer rasseln lassen und evtl. wird es ja was. Ach wieso ist
der Mega 8535 nicht so gut? Also gibt es einfachere für den Anfang? Nur
mal so zur übersicht : Ich wollte Displays (noch keine Datenblätter
gefunden) Ansteuern und Laufschriften (LED) und so Spielereien
halt......

Christian

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@HanneS

sorry,verlesen! "Eine gute Wahl"...... Tschuldige.....

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Bilder!

Also vielleicht bin ich auch einfach zu doof die Beschriftung auf den
eckigen Kondensatoren zu deuten.
Leider besitze ich kein Messgerät um die Kapazität zu bestimmen.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, bei genauem hinsehen komm ich sogar selbst drauf.
Jetzt hab ich hier meinen Ruf weg :-\

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetzt hab ich hier meinen Ruf weg :-\

Achwas. Das fällt nicht weiter auf.

@Christian:
Die Befehlsliste ist das Eine, die Umsetzung das Andere.
Dazu solltest du erstmal die Architektur des AVRs verstehen, die ist
nämlich ganz anders als beim herkömmlichen Rechner. Vielleicht hilft
dir ja auch, diese Aussage:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-254635...
mittels Datenblatt zu verstehen (oder zu widerlegen). Dann werden viele
Befehle verständlicher.

...

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe das Board jetzt "fertig".
Hab jetzt einfachmal PonyProg gestartet und eine Leseversuch gemacht.
Leider meint das Programm das kein Device da ist. :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.