www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik T6963c Grafikcontroller initialisieren


Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich hätte da eine Frage bezüglich des T6963C. Hat jemand ein kleines 
Beispielprogramm in Assembler, mit dem man ein bisschen Text auf dem 
Display darstellen kann. Ich hab bestimmt schon 30 verschiedene HP 
abgeklappert und zig datenblätter runtergeladen, komm aber nicht weiter. 
mein problem liegt schon bei der initialisierung des displays. wäre ganz 
doll froh wenn mir da jemand was geben könnte an dem ich mich 
orientieren könnte (bitte assembler für die avrs). vielen dank schon ma 
im voraus
gruß felix

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab da was, allerdings leider nur für den 8051 - und kompliziert 
(Interrupt-Routine mit Auswertung von Steuerzeichen in Strings).
Aber an Hand des Datenblatts ist eine Ansteuerung eigentlich machbar. Wo 
liegen die Probleme genau? Vielleicht kann ich Dir weiterhelfen.
Als vorab-Tipp: Zum Experimentieren ist es hilfreich, wenn man per 
RS-232-Schnittstelle am Atmel einzelne Leitungen zum Display 
manipulieren kann. Also eine Art "Monitor" schreiben. Das brachte bei 
mir den Durchbruch.

Autor: Felix (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thkaiser

Ich bin ja noch ganz am anfang, was den 6963 betrifft, deswegen möchte 
ich auch nur was ganz einfaches darstellen, ein paar buchstaben oder 
zahlen zum beispiel, noch nix mit grafik und so. der hd44780 hat mir 
irgendwie nich so große probleme bereitet, aber der ist ja auch 
einfacher.
zum beispiel weiß ich nicht so genau welche befehle in welcher 
reihenfolge zur initialisierung geschickt werden müssen und in welchem 
muster dann die einzelnen steuerleitungen anzusteuern sind. und wie dann 
das /CE-signal geschaltet wird. das mit dem status-check hab ich 
eigentlich verstanden, und das scheint auch zu funktionieren, da der 
controller sein programm bis zum schluss durcharbeitet (das habe ich 
getestet). also muss es irgendwie an den befehlen oder steuerleitungen 
liegen. das display hab ich an meinem computer getestet, das 
funktioniert, daran kann es nicht liegen. wenn du zeit hast, kannst du 
dir das oben angehängte programm ja mal angucken, vielleicht findest du 
ja die fehler. ich jedenfalls komm nicht weiter. schönen dank schonmal
gruß felix

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kann so auf den ersten Blick nichts falsches feststellen - sieht gut 
aus.
Nur daß Du am Ende des "status_check" die /CE-Leitung auf high legst und 
nicht mehr auf low. Dadurch ist es möglich, daß der Atmel bei 
hochohmigem Bus ein $FF liest und die Statusbits somit als gesetzt 
erkennt. Ich wüßte auch nicht, daß man mit der /CE - Leitung "klappern" 
müßte, man müßte sie auf low lassen können, solange man den Status 
abfragt.
Um sicher zu gehen: Mach anstelle des Status-Check eine einfache 
Delay-Schleife rein, ruhig mal übertriebene 20ms, dann ist das Display 
definitiv fertig.

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißen Dank
das wäre auf jeden fall schon mal ein ansatz. hoffentlich liegts daran. 
ich werds am wochenende gleich mal ausprobieren. ich meld mich dann 
wieder.
gruß felix

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.