www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Stromstitzen unterdrücken?


Autor: Tyrone Rodriguez (bastier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe eine H-Brücke zur Ansteuerung eines Motors (12VDC, 13A Nominal)
gebaut, aber am Oszilloskop sind bei den Schaltspielen der Transistoren
sehr starke Stromspitzen zu beobachten. Ein Transistor hat es schon
weggeblasen... Habe keine Idee, das zu schützen. Wer weis?

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne Induktivität in Reihe schalten könnte helfen.

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim L293E sind Schutzdioden eingezeichnet, du musst nur dem Strom
entsprechende verwenden.

Hubert

Autor: Tyrone Rodriguez (bastier)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im Anhang mal die Schaltung. Ich kann also Spulen einsetzen. Wo "in
Reihe" meinst du?

Autor: A. Dittrich (ad1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert hat recht, Du hast wahrscheinlich starke Spannungsspitzen
beobachtet, da die vier Schutzdioden fehlen. So wie im Anhang von
Hubert, Seite 2 links oben. Wenn Du Power-MOSFET nehmen würdest, wären
die übrigens schon mit dabei.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du Darlingtons verwendet ? Ansonsten sind bei 13A die Basisströme
ja schon recht erheblich für nen einzelnen Optokoppler.
Bei den angegebenen 330R sind eben max. 15mA möglich, da müssen die
Transistoren ca. 1000 fach verstärken....Die angesprochenen
Schutzdioden werden auf alle Fälle nötig sein, und die Verzögerungen
beim Umschalten sind auch zu beachten. MOSFETs wären die weitaus
bessere Lösung.

Gruß Thomas

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du sowas an einem Microcontroller betreibst, kann ein kleiner
Softwarefehler die Schaltung zum abrauchen bringen (wenn beide
Transistoren (npn+pnp) durchgeschaltet sind). Ich würde so einen
Zustand schon hardwaremäßig ausschließen.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind das nun für Transistoren?

Ich kann mir ebenfalls vorstellen, dass nicht der
Strom kritisch ist, sondern die Spannung Uce.
Eventuell mal den Spannungsabfall am Transistor
mit dem Scope messen. Abhilfe mit einem RC-Snubber
und/oder der angesprochenen Diode zwischen Kollektor
und Emitter.

Autor: Tyrone Rodriguez (bastier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Transistoren sind von IRF:
IRFZ48N

Autor: romanua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du 4xIRFZ48N (N-channel FETs)in deiner Schaltung anstatt von BJTs
hast, dann brauchst du auch eine richtige Ansteuerung fuer die FETSs,
vor allem fuer die high-side FETS. Wie hoch ist Vcc?

Die hohen Stroeme sind, glaube ich, wegen gleichzeitich leitenden
Transistoren an derselben Seite.

Autor: Tyrone Rodriguez (bastier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vcc ist 12 VDC (Autobatterie)

Autor: romanua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, da wo Du FETs anstatt NPNs hast, wenn du den Optocoupler
ausmachst, leitet der FET  noch einige Zeit, weil Gate Capacitance
nicht entladen wird(bzw nur durch Leakage im "Gate Kondesator").

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.