www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tonausgabe


Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich würde gerne mit meinem µC eine Melodie spielen.
Mein Programm ist im Prinzip auch schon fast fertig, aber leider Fehlen 
mir noch die richtigen Frequenzen für die Töne 
(c,d,e,f,g,a,h,...............).

Würde mich über rasche Hilfe freuen.

MfG, Niglo.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prelude in C, BWV 846, J.S.Bach:

http://www.fairchildsemi.com/an/AN/AN-2006.pdf


Peter

Autor: HONORIVS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Oktave 6
c 1046,5
Cis  1108,73
D    1174,66
Dis  1244,51
E    1318,51
F    1396,91
Fis  1479.98
G    1567,98
Gis  1661,22
A    1760,00
Ais  1864,66
H    1975,53
Nachst Oktave = *2
UNtere Oktave = /2

Gruss HONORIVS

Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine schnelle Hilfe.
In dem PDF-File steht alles was ich benötige.

MfG, Niglo

Autor: Niglo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich bedanke ich mich auch für deine schnelle Hilfe.


MfG, Niglo

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen's interessiert:
bei der temperierten Stimmung ist das Frequenzverhältnis zum nächsten 
Halbton die 12te Wurzel aus 2 (1.0594630), d.h. der Ton a hat 440 Hz, 
das b (ein Halbton drüber) hat 440 * 1.059 = 466.16 Hz usw.

Übrigens sieht man das auch bei den Widerständen der E6  E12  E24 
Reihe, die berechnen sich genauso. Eigentlich müsste der 27 Ohm 26 haben 
(rechnet es mal nach!)

Mit dem Windoof-Calk: 2 x^y 12 1/x = MS
nun nabt ihr den Faktor im Memory und könnt damit spielen (das Ergebnis 
immer wieder multiplizieren).

Das kann man auch mit der exp. Funktion ausdrücken:

frequ = 440 * exp(ton/17.31234)
für ton musst du nur noch angeben, wieviele Haltöne der gesuchte Ton vom 
a' entfernt ist.
17.31234049 ist 12/ln(2)

E6-Reihe:
R = exp(wert/13,815510557964274104107948728106)
wert: wieviele "Schubladen" (im Mars-Magazin) ist der Wert von 1 Ohm 
entfernt.
13,815510557964274104107948728106 = 6*ln(10)

E12-Reihe:
R = exp(wert/27,631021115928548208215897456212)
wert: wieviele "Schubladen" (im Mars-Magazin) ist der Wert von 1 Ohm 
entfernt.
27,6310211 = 12*ln(10)

Soweit ein kleiner Exkurs in Richtung Theorie, Musik, Mathe und Physik 
(die ganz nahe zusammenliegen).

Es grüßt Euch    Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.