www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik einfaches LCD ohne Controller


Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich hab hier ein einfaches LCD mit 2 x Siebensegementanzeige+Punkt.
Für jedes segment steht ein pin zur verfügung.
Leider komm ich mit der Verschaltung LCD-->Controller nicht ganz klar.
Ich hab das Datenblatt mal als pdf angehängt. Vielleicht kann mir mal
jemand erklären wie die Schaltung zum Controller auszusehen hat, bzw.
was man zu beachten hat.

danke
martin

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst das Display nur an Controller anschliessen die einen
speziellen Anschluss fuer LCDs haben. Oder du musst einen Baustein
dazwischen klemmen der die Wechselspannung erzeugt. Dafuer gab es
irgendwas unter den 4xxxer und auch einen PCFxxxx.

Olaf

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde es ausreichen mit dem Controller eine bestimmte Frequenz zu
erzeugen? Oder braucht das Display zwingend beide "Halbwellen"?

Autor: Wiesi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Display braucht vor Allem eine Gleichspannungsfreie Versorgung, denn
sonst zersetzen sich die Flüssigkreistalle durch Elektrolyse und die
Lebensdauer extrem kurz.
Normalerweise werden LC-Displays wie folgt angesteuert (so machens
zumindest manche LCD-Controller): And die Backplane(s) wird ein
Rechtecksignal gelegt. Wenn ein Segment eingeschaltet werden soll, so
wird an dieses das invertierte Backplane-Signal angelegt, was dann eine
Spannungsdifferenz am Segment und somit eine Anzeige ergibt.
Soll das Segment dunkel bleiben, wird das gleiche Signal wie das der
Backplane angelegt. --> Keine Differenz --> Segment aus.
Die Frequenz liegt typischerweise so im 100Hz Bereich. Mehrere Digits
kann man auch multiplexen, nur muss man beim Timing aufpassen, dass
sich kein DC-Anteil einschleicht.

Ich glaube es gab da mal ein AppNote von Microchip oder so, in dem
beschrieben wurde, wie man mit normalen MCU Ports so ein LCD betreibt,
aber darauf darfst du mich jetzt nicht festnageln.

   Wiesi

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dein Beitrag hat mir sehr geholfen.
Hab eine Application Note von Zilog gefunden die genau das beschreibt.
(http://www.zilog.com/docs/z8encore/appnotes/an0162.pdf)
Ist allerdings auch mit Aufwand verbunden. Werd ich wohl doch anders
lösen.

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.