www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik OP-Schaltung (i/u-Wandler)


Autor: Tux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche dringend grundsätzlich Hilfe zu einer OP-Schaltung.
Ich möchte gerne ein wenig mit meinem Analog-Digital-Wandler des
ATmega8 herumspielen und brauche dafür jetzt folgende
Strom-Spannungs-Umsetzung.

Der Bereich geht von 140mA bis 470mA. Da ich meinen ATmega8 auf die
Referenzspannung von 5V gelegt habe, sollte die i/u-Wandler-Schaltung
mir folgendes bieten können:

Bei 140mA hätte ich gerne am Ausgang 0V.
Bei 470mA sollen es 5V sein.
(damit des das volle Spektrum und damit eine hohe Auflösung bekomme)


Wie sieht eine solche OP-Schaltung aus. Welchen OP sollte ich dafür
nehmen. (habe hier einen LM324N und einen LM741 herumliegen)

Vielen DANK schon mal.

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

so könnts gehen. 0,47 A liefern da 4,95Volt, 0,14A liefern 0 Volt. Op
ist am Besten ein Rail-to-Rail OP wie z.B. der LMC6482 von NAtional.

Gerhard

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der OP bis an die Versorgungsspannung heran ausgesteuert werden soll
(0...5V), sind die genannten Typen leider nicht brauchbar.
Das geht nur mit "output rail to rail" fähigen OPs.
Zur Dimensionierung der Schaltung sollte im wiki was zu finden sein,
Stichwort i/u Wandler klingt ganz vernünftig.

Dieter

Autor: Tux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also im Wiki habe ich nichts dazu gefunden. Die Dimensionierung scheint
doch wohl nicht so einfach zu sein was?

Kann ich nicht auch "handelsübliche" OPV´s verwenden (s.o.)???

Autor: Gehard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LMC 6482 ist ein handelsüblicher OP.Wie dds schon geschrieben hat,
bietet sich ein rail-to-tail-Op an. Notfalls gehts auch mit nem LM741.
 Hier ist aber zu beachten, daß die Stromversorgung dann etwa -3 und +8
Volt betragen muß.

Gruß
Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.