www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Berechnungsformel für Quarz


Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nach welche Formel kann man den benötigten Quarz berechnen? Was sind die 
entscheidenen Größen dafür?

Marko

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nen Quarz wofür? Wenn es um den externen Teil eines uC-Oszillators geht 
darf er die maximale Frequenz nicht überschreiten, fertig.

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nur wissen willst welchen Quarz du für deinen   Mikrocontroller 
benutzen sollst (z.B. 4 oder 8 Mhz) dann kommt das auf deine Anwendung 
an. Wenn du für die Aufgabe viel Rechenleistung brauchst dann kannst du 
die maximale Frequenz benutzen, die im Datenblatt findest. Wenn du 
allerdings eine Schaltung hast die mit Batterie betrieben wird und bei 
der es nicht auf Rechenleistung ankommt, dann solltest du einen 
langsamer schwingenden Quarz nehmen, dazu findest du in den Datenblätter 
auch einen Graph, in dem du die Stromaufnahme bei einer bestimmten 
Frequenz nachgucken kannst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.