www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART-Frame-Error mit Attiny2313


Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mein UART beim ATtiny2313 spinnt leider etwas. Sende ich per
STK500/Terminalprogramm oder über einen anderen Mikrocontroller ein
Zeichen das kleiner als 128 ist, tritt ein Frame Error auf, bei
größeren Zeichen nicht. Allerdings werden alle Zeichen mit zwei
multipliziert, was ich anhand eines PWM-Signals (das letztlich über
die
RS232 gesteuert wird) gut erkennen kann.

Mein Prozessor läuft mit 4MHz, der UART auf 2000baud und mit 8
Datenbits sowie einem Stop-Bit und keinem Paritätsbit. Initialisiert
wird er mittels:

void uart_init(void)
{
  //set baud rate
  UBRRH = (unsigned char) ((F_CPU/(UART_BAUD_RATE*16L)-1)>>8);
  UBRRL = (unsigned char)  (F_CPU/(UART_BAUD_RATE*16L)-1);

  UCSRB |= ((1<<RXEN)  | (1<<RXCIE));            //enable receiver and
receive
interrupt
  UCSRC |= ((1<<UCSZ1) | (1<<UCSZ0));            //set frame format: 8
data, 1
stop bit
}  //end of usart_init

Abgefragt werden die Daten mittels einer Interrupt-Routine.

SIGNAL(SIG_USART0_RX)
{
        unsigned char c;
  c = UDR;

  [snip]
}

Kann mir jemand den Grund für dieses merkwürdige Verhalten nennen? Die
Einstellungen im Terminalprogramm bzw. im Quellcode des sendenden
Mikrocontrollers entsprechen natürlich denen im UART-Register des
ATtiny2313.

Gruß
Christoph

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal vorausgesetzt, beide Seiten sind sich über 8N1 einig, klingt das
nach Bitratenproblem. Leider nach zwei verschiedenen inkompatiblen
Problemen.

(1): Mit 2 multpliziert bedeutet, das Startbit des Senders wird vom
Empfänger bereits als erstes (unterstes) Datenbit interpretiert. Dazu
muss der Empfänger mit erheblich höherer Bitrate als der Sender
arbeiten.

(2) Wenn genau und nur alles <128 als Framing Error ankommt, dann kommt
das letzte (höchste) Bit des Senders beim Empfänger zu dem Zeitpunkt an,
zu dem dieser das Stopbit erwartet. Wenn die Parameter 8n1 stimmen, dann
spricht das für eine etwas höhere Bitrate beim Empfänger - grad soviel,
dass es nur beim Stopbit nicht mehr passt.

Für (1) müsste der Bitratenfehler eigentlich bei etlichen zig% liegen,
für (2) in der Grössenordnung von 10%. Was ich nicht recht in Deckung
kriege.

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Attiny läuft nun mit 8MHz und empfängt alles korrekt. Wieso er das
bei 4Mhz nicht auch schon gemacht hat, verstehe ich allerdings nicht,
die Baudrate von 2000baud passt ja exakt zur Oszillatorfrequenz.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph,

Du bist nicht der erste, der die UART ohne Quarz verwendet und sich
dann wundert, warum es manchmal klappt und manchmal nicht.

90% der UART-Fragen hier beruhen auf dem ungenauen RC-Oszillator.

Ich spare mir einfach den ganzen Ärger und nehme einen Quarz, sobald
ich die UART benutze.


Peter

Autor: cazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2000baud ? Terminalprogramm? Computer-UART ? kratz Der Computer-UART
kann doch garkeine 2kbaud

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.