www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ft245 Linux


Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

habe eine keine Schaltung aufgebaut, mit nem Mega und FT245. Unter
Windows läuft alles perfekt, nur sollte das ganze eigentlich unter
Linux laufen. Dazu habe ich die libftdi bei mir installiert, ich kann
auch eine Verbindung öffnen, aber das war's auch schon. Mehr will
einfach net!
Nunja das eigentliche Problem ist die fehlende Doku, entweder bin ich
blind oder gibt es dazu nix für Linux?
Ein Tipp wo's was zu lesen gibt, oder ein Beispielprogramm währen
nett.
Hat schonmal jemand sowas gemacht?

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, hier wird der Bitbang Mode beschrieben, dazu habe ich öfters was
gefunden, nur ich brauche ja den "normalen" FIFO Mode, so wie unter
Windows

Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab's!
Für alle - für die Zukunft:

Der Kernel Treiber darf nicht geladen sein, sonst klappt das mit der
libftdi nicht!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.