www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analogwert ausgeben?


Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Kann man einen Analogwert (0-5V) auch anders als mit einem
Wiederstandsnetzwerk ausgeben?
Mit freundlichen Grüßen
Jan Weber

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Was für ein Problem hast du mit
einem Widerstandsnetzwerk ? DA-Wandler sind im Prinzip nicht anderes,
nur eben alles auf einem chip.

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine präzise Antwort willst wirst du deine Frage etwas genauer
stellen müssen, ausser es genügt dir ein Ja.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann man einen Analogwert (0-5V) auch anders als mit einem
> Wiederstandsnetzwerk ausgeben?

Ja, du könntest eine PWM auf einen entsprechend dimensionierten Tiefpaß
geben. Dannach erhälst du eine Gleichspannung, die dem
Impuls-Pausen-Verhältnis der PWM proportional ist.

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie genau dimensioniert man diesen tiefpaß?

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weis auch nicht genau. Mach das immer so Pi mal Daumen, bei hoher
Frequenz halt ne kleinere Zeitkonstante. Und wenn die Gleichspannung
dann doch noch zu wellig ist, wird ein größerer Kondensator genommen.

Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für eure Antworten!
Ich möchte mehrere Analogwerte gleichzeitig ausgeben.
Da man aber für 8-Bit genauigkeit auch 8 pins braucht, könnte ich am
atmega8 gerage mal 2 analoge werte ausgeben. Deswegen such ich eine
Methode die weniger pins braucht.
Wie macht man das mit PWM auf einen Tiefpass?
Mit freundlichen Grüßen
Jan

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Rechteck-Signal in Gleichstrom verwandeln. Mit nem seriellen DAC
kannst du mit bloss 2 Pins dein Ziel erreichen. An nem ATMega mit I2C
gehen sogar bis zu 128 DACs.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch auch fertige mehrkanalige DA-Wandler mit serieller
Ansteuerung (2-3 Pins), schau mal bei www.maxim-ic.com oder bei
www.ti.com. Da solltest du fündig werden, es gibt die auch mit 10Bit,
12Bit, 16Bit und 24Bit, wenn es ganz genau sein soll :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.