www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Komfortblinker Probleme


Autor: Bernd Kempa (viper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Bin neu hier im Forum und wollte doch gleich mal eine Frage stellen.

Ich wollte mir ein Komfortblinker für mein Auto selbstbauen, bin aber
nun auf ein für mich recht grosses Problem gestossen.

Und zwar wollte ich das Signal, ob der Blinkerhebel betätigt wird oder
nicht direkt von diesem nehmen, geht aber irgendwie nicht, weil das
Blinksignal direkt durch den Schalter geführt wird und ich nun am MC
ein LOW/HIGH-Wechsel bekomme.

Meine Frage ist nun, wie bekomme ich ein stabiles Signal an den MC,
wenn der Blinkerhebel betätigt wird ?

Achso, das Signal vom Blinkerhebel zum MC geht über einen
NPN-Transistor mit Vorwiderstand und Pullup.

Ich hoffe ich hab mich klar ausgedrückt, wenn nicht bitte fragen.

Danke schonmal für die Antworten.

Bernd

Autor: Bernhard Gebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist die Verdrahtung so wie
in Motrrad-Oldtimern:

+ Batterie +
      |
      |
UM-Schalter
  |     |
  |     |
Birne  Birne
  |     |
Blinkrelais
      |
      |
- Batterie -

In diesem Fall muss zuerst mal diese Verdrahtung geändert und das
Blinkrelais entfernt werden.

Viele Grüße,
Bernhard

Autor: Bernd Kempa (viper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, bei mir siehts so aus:

+Batterie+
    |
Relais
    |
UM-Schalter
|        |
Birne   Birne
|        |
-Batterie-

Und jetzt hab ich einmal einen Anschluss nach dem Relais und jeweils
einen vor den Birnen.

Geht das Ganze nicht ohne alles umzustricken, nur mit diesen 3
Anschlüssen, weil sonst wird mir das zu kompliziert und ich brech das
Ganze ab.

CU
Bernd

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal diesen ellenlangen Thread an:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-113815...
Da wird über dieses Thema diskutiert. Es gibt auch einige
(verbesserungsfähige) Lösungsansätze. Es wäre nicht übel, wenn du zum
Weiterdiskutieren den Thread wieder hoch holst. Aber schau in dir
erstmal in Ruhe an, er könnte dein Problem lösen.

...

Autor: Bernd Kempa (viper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jau, dank dir, werd ich mal durchlesen.

CU
Bernd

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe (vermutlich) eine Lösung gefunden...

Hier geht's weiter:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-271826...

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.