www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Seht ihr hier einen Fehler? I2C-Schaltplan


Autor: Stefanie (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
könnt ihr mal einen Blick auf meinen Schaltplan werfen? Es ist nur der
I2C-Teil der Schaltung und ich hab noch nichts mit I2C gemacht -> bin
mir also nicht sicher, ob das so passt (besonders der Teil mit den
Tastern)
Also, bin jederzeit für Kritik dankbar ;-)

Gruß, Stefanie

Autor: Null815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Da der PCF8574 und der PCA9555 erstmal identische Adressen haben, musst
du bei einem der Bausteine die Adresse ändern.
(also A0 nicht auf GND, sondern 5V legen)
A2 solltest du dabei nicht benutzen, da der LM75 in dem Bereich liegt.
Am Besten schaust mal in die Datenblätter und "Adressing".

Unterschiede gibts zB. zwischen PCF8574/8574A.

Datenblätter findest du hier: www.datasheetarchive.com

mfg mIcHa

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hatte schonmal Probleme, das neue Muster für den keyboard-Interrupt
schnell genug in den PCF8574 zurückzuschreiben.  Das äußerte sich als
Tastenprellen und hat mich viel Zeit bei der Fehlersuche gekostet.
Seitdem schalte ich einen 1 µF Elko direkt an die Eingänge und die
interne weak-pullup Stromqulle lädt den Elko in ca 150 ms auf die
Entscheidungsschwelle. Schneller kann ich die Taste nicht zweimal
drücken. In Serie zum Taster habe ich 330 Ohm (zur Strombegrenzung und
um das Entwicklergewissen zu beruhigen).

MfG Johann

Autor: Stefanie (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
ganz herzlichen Dank für euere Vorschläge. Habe nun alles verbessert,
was beanstandet wurde.
Ist es nun so in Ordnung bzw. habe ich richtig verstanden, was ich
machen soll?

Gruß, Stefanie

Autor: Stefanie (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
vielen ganz herzlichen Dank für die Tipps. Ist es nun richtig so, oder
ist da noch was falsch?!
Gruß, Stefanie

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wenn Du die Widerstände R25 bis R29 auf die andere Seite der Taster
nimmst, wird's Dir der Layouter danken.
Die Elkos C9 bis C13 liegen mit minus an GND. Kann ich leider nicht
erkennen.

Sonst GO !

MfG,
Johann

Autor: Klaus...(Norad) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

LM75_IC1 und IC4 immer noch gleich Addressiert! Funzt nicht würde ich
sagen.

MFG Klaus

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Klaus...

Warum machst Du die Pferde scheu? Entweder man weiss was, oder man hält
sich (hoffentlich vornehm) zurück und verunsichert andere nicht.

Die variablen Bits dürfen gleich sein, denn die verwendeten Bausteine
haben einen in Gruppen eingeteilten verschiedenen Adressbereich.

Sieh mal:

LM75: According to I2C bus specifications, the LM75 has a 7-bit slave
address. The four most significant bits of the slave address are hard
wired inside the LM75 and are “1001”. The three least significant bits
of the address are assigned to pins A2–A0, and are set by connecting
these pins to ground for a low, (0); or to +VS
for a high, (1). Therefore, the complete slave address is: 1 0 0 1 A2
A1 A0 R/W MSB to LSB.

PCA9555: DEVICE ADDRESS 0 1 0 0 (fixed) A2A1A0 R/W (programmable)
according to Figure 5. PCA9555 address

Also haben die fraglichen Bausteine wie von Stefanie im neuesten
Schaltbild gezeichnet die Adressen

LM75:    90 (hex) (der Adressbereich LM 75 geht von 90 bis 9E (hex))
PCA9555: 40 (hex) (der PCA 9555 geht von 40 bis 4E (hex))
PCF8574  4E (hex) (der PCF8574 geht von 40 bis 4E (hex))

und das funzt - würde ich sagen.

MfG,
Johann

Autor: paul anca (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R1 und R2 Werte halbieren

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.