www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TTL Inverterschaltung


Autor: Jörg Rathgeb (bobbel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem weiterhelfen:

Ich möchte gern eine TTL Inverterschaltung bauen für 5V und 33Mhz.
Im Dateianhang seht ihr schon meinen Ansatz. Problem ist, dass die
Schaltung anscheinend nicht hinterkommt wenn ich sie mit PSpice
simuliere.
Habt ihr vielleicht Tipps für mich welche Tranistoren ich verwenden
soll, wie groß die Widerstände sein sollen oder sonstige Sachen damit
ich meinem Ziel näher komm?

Herzlichen Dank,
Jörg

Autor: cazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal die Innenschaltung von Schottky-TTL an. Die dort
eingesetzten Schottky-Dioden verhindern ein zu grosse Übersteuerung der
Transistoren und erhöhen damit die Schaltgeschwindigkeit.

Wozu willst du sowas diskret aufbauen?

Autor: Jörg Rathgeb (bobbel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll für ein Projekt sein.
Eine Schottky-TTL Schaltung besteht ja aus Schottky-Transistoren und
Schottky-Dioden. Meinst du ich soll komplett so eine Schaltung
verwenden? Aber laut mehreren Tabellen sollte eine Standard TTL-NAND
Schaltung (7400) 35-40Mhz schaffen Im Prinzip habe ich die ja
nachgebaut, nur mit einem Eingang. Deshalb dachte ich vielleicht es
liegt an den Transistoren.
Kann mir vielleicht schnelle Transistoren nennen die geeignet für meine
Schaltung wären?

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solch einen schnellen Treiber kannst Du nicht einfach 1:1 mit diskreten
Bauteilen nachbauen, dazu wirst Du über die Verdrahtung viel zu hohe
parasitäre Kapazitäten bekommen.
Schnelle Schalttransistoren findest Du in Schaltnetzteilen moderner
Bauart im Ansteuerteil der Endstufen.

MfG Manfred Glahe

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mußt Du den Inverter bauen? Oder brauchst Du einfach nur einen einzelnen
Inverter? Falls letzteres, dann kannst Du auch einen Single Gate
Inverter nehmen, z.B. den AHC1G04 von TI:
http://focus.ti.com/paramsearch/docs/parametricsea...

Autor: Jörg Rathgeb (bobbel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für eure Antworten.
Ich muss den Inverter selber bauen.

Aber bei der Frequenz kann ich eigentlich selber entscheiden wie hoch
die sein kann. Ich bin einfach anhand von Tabellen ausgegangen das eine
Standard TTL Schaltung gut 33Mhz schafft.

Also kann ich nochmal zusammenfassen: Ich kann keinen Inverter selber
bauen der Frequenzen im 33Mhz Bereich schafft.
Welche Frequenz wäre im Bereich des Möglichen?

Autor: Bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sers Jörg,
ich geb einfach auch mal meinen Senf dazu.
Bei so hohen Frequenzen machen Widerstände im kOhm Bereich nicht viel
sinn. Weiterhin brauchst du schnelle Transistoren.

Autor: Jörg Rathgeb (bobbel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Bob,

könntest du mir vielleicht konkret einen Transistor nennen?
Suche schon vergebens einen geeigneten.
Mit den Widerständen hast du natürlich recht.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
den 2N2219A kannst Du z.B. verwenden

AR

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kostet 30Cent bei Reichelt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.