www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flash Speicher


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für eine Messwerterfassung benötige ich einen Speicher (am liebsten
Flash mit SPI-Interface und nur 8 Beinchen), der für einen gewissen
Zeitraum mit 16kByte/s beschrieben werden kann.

Die einzigen brauchbaren Teile, welche ich gefunden habe, sind die
M25Pxx von STMicroelectronics. Allerdings endet es dort bei 32MBit bzw.
64MBit (nicht beschaffbar). Abgesehen davon währen für meine Applikation
etwa 256MBit optimal.

Wäre nett, wenn eventuell jemand helfen könnte. Der SPI-Takt muss 25MHz
hergeben, da der verwendete DSP nebenbei noch anderes erledigen soll.

Alex

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre eine MMC unter Umständen geeignet (unabhängig vom Package)?

Was für Datenraten schafft ihr mit solchen Karten? Bei 512Byte Sektoren
müsste ich etwa 32 Sektoren in der Sekunde schreiben. Ist das
realistisch?

Den DSP sehe ich hierbei nicht als Nadelöhr? Wie lange braucht eine MMC
für ein Sector Write im Schnitt? Das zwischenpuffern von Daten im RAM
des DSP ist kein Problem.

Alex

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nimmst du nicht SD-Karten, die sind schneller?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind SD-Karten wirklich schneller? (z.B. bei einem Sektor Write)

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

schlechte MMCs haben Schreibraten von etwa 1MByte/s. Da sollten deine
16kByte/s nicht wirklich ein Problem sein.

Matthias

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ists ja gut, wollte nur keine Lösung anstreben, die dann eventuell
versagt und ein zweites Platinendesign nötig macht.

Danke.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die genannten Datenrate fuer die Karten brutto oder netto. Immerhin
muss man bei MMC/SD ja auch noch einige Takte fuer Kommandos abziehen.

Jens

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SD-karten haben 4 Datenleitungen sind also eigentlich mind. 4mal
schneller als MMC Karten es sei den man nutzt sie im MMC-Modus

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neuesten Multimediakarten haben 8 Datenleitungen.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind aber keine MMCs. SD-Karten haben vier Datenleitungen, aber
natürlich nicht, wenn man sie im SPI-Modus betreibt. Da steht dann nur
eine Datenleitung zur Verfügung, was aber immer noch mehr als
ausreichend für die 16kB/s ist.
25Mhz SPI-Takt müßte die Karte eigentlich auch mitmachen. Meines
Wissens ist das der spezifizierte Maximaltakt für die
SD/MMC-Schnittstelle.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zunächst sorry, weil die benötigte Datenrate 16Byte * 10000 = ca.
160kByte/s beträgt. Die Karte soll die AD-Werte von gesamt 8
AD-Wandlern mit einer Abtastrate von 10kHz für einen längeren Zeitraum
aufzeichnen.

Für mich kommt aus Gründen des Designs (Integration in bestehende
Applikation) nur der SPI-Bus in Frage. Ansonsten hätte ich den Weg über
parallele Flashs gewählt.

Ich werde einmal schauen, wieviel Daten ich mit dem DSP in einer
Sekunde los werden kann, eventuell muss dann doch die Abtastzeit
gedrosselt werden, was jedoch eigentlich nicht wünschenswert ist.

Trotzdem danke für eure Tipps,

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.