www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik display invertieren-umschaltbar?


Autor: konrad dreher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!
ich bin eher gelegenheits-elektronicbastler ohne allzuviel
hintergrundwissen.
durch google bin ich auf dieses forum gestosssen und habe nun die
hoffnung, hier kompetente ansprechpartner zu finden ;o)

folgendes problem:
ich möchte die displayanzeige (LCD) der alten MFA invertieren können
per umschalter.
es geht- ich habe es mal per zufall irgendwo im netz gefunden, die
sache aber nicht weiterverfolgt, da ich zu der zeit andere sorgen
hatte.

welchen pin muß man da umlöten bzw. per schalter ansteuern?
ps: die bastelei mit der folie kommt nicht in frage- denn das display
soll für tag oder nacht jeweils optimal sein

hoffnungsvolle grüße konrad

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstens geht es durch Drehung der Polarisationsfolie vor dem Display,
wenn die zugänglich ist. Die Flüssigkristalle drehen spannungsabhängig
die Polarisationsebene des Lichts, darauf beruhen diese Displays.
Zweitens natürllich elektrisch, wenn man die Polarität der gemeinsamen
Backplane invertieren kann. Durch den Spannungsmultiplex ist das aber
bei komplexeren Displays nicht mehr so einfach, bei einfachen
Siebensegment-Dislpays geht es so.

Autor: konrad dreher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ein kompliziertes display wird es nicht sein- wurde seit 1990 verbaut
im wagen und irgendwer hatte es ja schonmal gemacht.

wie wird das denn bei dem siebensegment (was ist das überhaupt?)
gemacht?
thx konrad

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den digitalen Vielfachmessinstrumenten ist normalerweise ein
einfaches 3 1/2-stelliges Display, das nicht gemultiplext wird. Jedes
Segment hat einen eigenen Anschluß und der Gegenpol ist die gemeinsame
Backplane. Gemultiplexte Displays beruhen dagegen auf der
Schaltschwelle der Flüssigkristalle, die unterhalb einer
Mindestspannung nichts anzeigen. Daher kann man mit trickreich
angeordneten Treppenspannungen mehrere Segmente pro Anschluß bedienen.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Multiplex heist erstmal nur das mehrere Segmente schnell
nacheinander angesteuert werden. Die Trägheit des Auges und des LCD
sorgt für eine flimmerfreie Anzeige. Das Problem bei LCDs iist jedoch
die unbedingte Gleichstromfreiheit. Die Spannung mus immer schön
wechselnde Polarität haben, sonst geht das LCD kaputt. Bei manchen
Displays kann man nun durch potentialverschiebung einer
"Bezugselektrode" das Display invertieren. Man kann mit sowas aber
auch leicht das Display killen. Die einfache Variante ist da die
Drehung der Polarisationsfolie. Das geht leider nur von Hand.
Was Anderes ist das bei Grafikdisplays. Da geht das mittels invertieren
der Grafikdaten.
So, nun wüssten wir gern noch um was für ein Display es sich bei Dir
handelt. Also was steht drauf, wo ist es drin... Dann könnte man ev.
jemanden finden, der genaueres weis.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.