www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsmessung


Autor: vegak2 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja also ich wollte ein Spannungsmessung mit einem PIC-Mikrokontroller
durchführen, nur stellt sich da ja das Problem das der nur zwischen 0
und 5 Volt messen kann.
Da mein Eingangssignal aber auf ein Spannung von bis zu 14V bei dem
einen Eingang und bis zu 30 Volt beim anderen ansteigen kann wollt ich
das per Spanungsteiler runter regeln.
Da ich aber möglichst keinen Verlust haben wollte hab ich mal einen
Kollegen gefragt und der meinte da gebes auch sowas als IC ( siehe
Anhang) und mit dem kann ich auf "Anfrage" AD wandeln.

Nun meine Frage wie heist sowas und wo bekomm ich sowas gut und günstig
her.

Autor: Ogry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mir jetzt nicht sicher aber ich glaub du meinst Pegelkonverter ...

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur messen oder auch abhängig der Spannung etwas Steuern/Regeln?
Falls es nur ums messen und Anzeigen geht, nimm ein billiges Voltmeter
aus irgendeinem Elektronikversand.

Autor: Jens Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe Conrad, ca. 13,-€

Autor: vegak2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, es müsste dann auch was geregelt werden, also per pic ADC  und der
macht dann alles weitere

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pic hab ich keine Ahnung, aber z.B. Mega8 mit 8 (bzw. 6) 10-Bit ADC.
2x Spannungteiler (3:1 und 6:1) und fertig. Wenns einfach sein soll,
kann ich BASCOM empfehlen. Prima Hilfe enthalten, auch zum ADC,
funktioniert mit copy & paste. Damit wirst Du, wenn Du keinerlei
Erfahrungen hast, am schnellsten Erfolg haben.

Autor: vegak2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die ADC im PIC zu Programierwen sollte kein Problem sein, aber da
keine Verlusste auftreten sollen wollt ich eben diese
Pegelregler/konverter  oder wie auch immer die erst dann eine Messung
möglich machen wenn ein bestimmter eingang von denen auf High gesetzt
wird. ( da dann nur in dieser Zeit verluste auftreten.)

hat wer ne ahnung wo und welche Bauteile dass sind ...

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind für Dich Verluste? 1-2mA kratzen doch in der Regel keinen
oder? Ansonsten kannst Du ja einen OP verwenden um aus deiner Spannung
von 0-14 bzw. 0-30V schöne 0-5V zu machen. Allerdings braucht Du dann
eine neg. Spannung für die OPs, damit Du wirklich auch auf 0V kommst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.