www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe zu Assemblerprogramm


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe hier ein Assemblerprogramm, welches natürlich nicht von mir
ist, da ich von Assembler nichts verstehe. Ich habe es in ASTUDIO
assemblieren lassen und es funktioniert auch.(Gibt 16 Zeichen, die
es über die V24-Schnittstelle empfangen hat auf LCD aus).
Mein Problem: Ich habe Ein Display mit 4*27 Zeichen. Ich möchte das
Programm so ändern, daß es mir 27 statt 16 Zeichen in der 2. Zeile
zeigt.
Ist es richtig, daß ich LBUFSIZ ändern muß? oder CHARBUFSIZ?

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist!
Ich bin im falschen Forum. Wenn der Moderator das findet, bitte ich
um Verschiebung.
Entschuldigung!
MfG Paul

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meinem bisheringen Verständinss und Berufspraxis ist es ziemlich
wurscht, ob eine Konstanten-Definition und Deklaration in Assembler
(welcher Geschmacksrichtung auch ummer), in C, Cobol oder Plankalkül
durchgeführt wird: Der Sinn und Zweck ist immer der selbe.


Tatsächlich muß zumindest eine Pufferlänge angepasst werden.

ein CHRABUFSIZ ist da nirgendswo definiert, nur ein CIRCBUFSIZ
Beide Konstantenw erden nur einmal definiert, udn dann scheinbar
zumindest in dem Programmsegment nicht weiter benutzt (vielleicht hab
ich da was übersehen ?)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wechsstabenverbuchsler(Hilfe - so ein Wort :-))
Ich weiß nicht, ob Du was übersehen hast, da ich mit dem Code nicht
vile anfangen kann. Es scheint aber nicht alles, was oben definiert
worden ist benutzt zu werden. Ich glaube, ich schreibe es mit BASCOM
lieber selber.
MfG Paul

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

 Du mußt mehrere Stellen ändern:

.equ lbufsiz =$10
legt die Länge des (Display-)Zeilenbuffers fest. Muß demzufolge auf
27d=18h geändert werden.


.equ lbufbot =$70 ;Bottom of display line buffer.
.equ lbuftop =$7F ;Top of display line buffer.
Legen die Zeiger auf Anfang und Ende des Zeilenbuffers fest. Muß
angepaßt werden. (70h ist das erste, 7Fh das letzte Zeichen in der
Zeile)

ldi gpcount,$10 ;Number of chars in line.****
Hierher hätte statt $10 wohl eher ein lbufsiz gehört, wenn man sich
schon Konstanten definiert.

Alles ohne Gewähr, bin kein Programmierer.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul:
Ich kenne Basconm nicht. Gibt es dort keien Konstanten ??

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@uwe
Ich werde das morgen mal probieren. Danke Dir erstmal für die Hilfe.
@Wegstaben...
Klar gibt es da Konstanten. Es gibt aber auch Routinen, di über
Schlüsselwörter erreichbar sind und die Arbeit wesentlich erleichtern.
MfG Paul

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Spaß, aber nimm bitte hier:

*.equ lbufsiz =$10*

statt:

*27d=18h*

besser 1bh. ;-) (kleiner Teppfihler von mir)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uwe
Gut, werde ich beachten. Heute nicht mehr; - ich kann keinen Rechner
mehr sehen. :-))
MfG Paul

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uwe
"Teppfihler"

Mit Wegstaben verbuchseln kenn ich mich auch aus g

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.