www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzwerk (Anschluß) pfeift


Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
seit kurzem pfeift mein PC. Habe Festplatten und Lüfter
ausgeschlossen.
Der sehr hohe Pfeifton kommt etwa alle Sekunde mal kurz und tritt nur
auf, wenn die Netzwerk Schnittstelle aktiviert ist (Win XP). Das Ding
ist eine on board "Karte" auf einem Elitegroup Board (nforce2).
Ich vermute mal, das Geräusch kommt von dem schwarzen Übertrager. Hat
jemand schon mal sowas gehabt und eine Lösung? Neue Karte oder neues
Board wären schonmal naheliegend...

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, also dass der Übertrager Pfeift kann ich mir nicht vorstellen, da
dieser in der Regel komplett evrgosen ist..
Ich tippe ehr mal oben auf eine Spule (hatte ich selbst schon einmal)

Gruss

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber welche Spule? Auf dem Mainboard sind ja nur die großen Schaltregler
Spulen. Ich sehe da nämlich nix.
Habe auch mal rumgedrückt - es wurde weniger, wenn die silberne
Abdeckung von der RJ45 und USB Buchse gequetscht wurde. Da ist ja nun
wirklich nix drin.
Ach ja: grad ist der Duty Cycle bei 0,5 - nervt unglaublich

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das pfeifen auch wenn windows nicht oben ist? hast du noch
andere PCs die laufen? Welche betriebssysteme? alle sekunde hört sich
an wie broadcast - ist das wenn du surfst order downloadest auch da?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian

das Hardwareschwingungen vom Betriebssystem abhängig sind ist mir neu,
auch was das mit dem Surf- und Download von Daten zu tun hat.
Aber man lern ja nicht aus....



Tom

Autor: Matthias Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Habe auch mal rumgedrückt - es wurde weniger, wenn die silberne
Abdeckung von der RJ45 und USB Buchse gequetscht wurde. Da ist ja nun
wirklich nix drin."

Das stimmt nicht so ganz, häufig ist der Übertrager für LAN in die
Buchse integriert.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider nur XP - Asche über mein Haupt. Könnte mal die Linux Boot CD
testen...

Also wie gesagt, nur wenn der on board Anschluß initialisiert wird -
beim hochfahren fängts an. Richtig hörbar wird's nach ca. 5-10 Minuten
Betrieb. Und dann halt wenn ich im Netz bin. Zur Zeit werden keine Daten
übertragen - das wird sowas wir die Rückmeldung am Netz oder das
Aufwecken vom Controller sein. Hab vorhin nen neuen Treiber installiert
und während der Installation war Ruhe - logisch da ist das Ding auch
deaktiviert.
Vor dem silbernen Kästchen sitzt der schwarze Block, das ist doch der
Übertrager, nehme ich mal an.

Ich teste mal ne andere Karte und maul den Hersteller an. Mal sehen.

Autor: hans dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt das pfeifen vom anschluß selbst oder über das onboard lan?
ich habe das problem mit dem onboard sound, der nach einer gewissen
zeit anfängt zu pfeifen,
wenn dann auf die festplatte zugegriffen wird hört es kurz auf.

Autor: **6 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mein Motherboard auch mal nett zum Pfeifen gebracht. Bei
SpeedFan (regelt die Lüfter entsprechend den gemessenen Temperaturen)
kann man verschiedene PWMCLOCK-Werte einstellen, die das Motherboard
unterstützt. Bei allen Werten im hörbaren Bereich (wahrscheinlich
nochmal geteilt je nach aktueller Lüftergeschwindigkeit?) gab mein
Board hörbare, ziemlich laute Töne von sich. Ich bin dem damals nicht
weiter nachgegangen und kann nicht mehr als die Symptome zu
beschreiben. Aber vielleicht hilft diese Info ja irgendwie.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ hans dieter
Die Frage kapier ich net ganz. Das onboard LAN ist ja mehr oder weniger
nur ein Chip. Also das Bauteil pfeift halt.

Übrigens: wenn der Stecker draußen ist und ich offline bin (logisch)
dann piepts auch net. Ich test auch mal ein anderes Kabel.
Und Elitegroup hat gerade geschrieben, daß ich's umtauschen kann. Wenn
ich die Rechnung noch bekomme - hab's über einen Bekannten bestellt.

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... wir haben im messlabor einmal einen prototypen auf dem ein rs232
pegelwandler in smd-bauform pfiff... woher das kam wissen wir bis heute
nicht, aber wir tippten auf die kondensatoren. wir veränderten den
abstand der kondensatoren untereinander und zum chip und schon war das
pfeifen weg! vielleicht hatte die ladungspumpe auch nur irgend wie
etwas zum schwingen gebracht... oder eine kalte lötstele... keine
ahnung.

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine optische Maus (kabelgebunden) pfeift auch. Ist ein ganz hoher Ton.
Man hört es aber nur, wenn man die Maus nah ans Ohr hält.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit meiner Maus habe ich auch. Ist mir beim Layouten von
Leiterplatten zuerst aufgefallen, daß bei jedem Klick was pfeift. Hatte
lange Zeit meinen Röhrenmonitor in Verdacht aber seit einem Jahr hab'
ich nen TFT und da ist es genauso... Auch wenn er aus ist. Scheiß
Maus.

Fazit: Wenn was pfeift weiß keiner warum und man kann nix machen -
außer in Teer eingießen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.