www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ende der '244 Verwirrung ???


Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi all,

vorab:
wem das Thema schon "zum Halse raushängt" -
nicht schimpfen - einfach nächsten Thread lesen !

die Ratschläge zur geeigneten Technologie des '244 im 
Parallel-Programmer
waren mir bislang immer zu wenig begründet, zu nebulös. Gute Tips 
halt.

Ich habe deshalb jetzt mal recherchiert und folgendes gefunden
(zunächst das Ergebnis, dann -wen's interessiert- die Begründung):

Fall a)  AVR und '244 mit 5 Volt versorgt:  HCT oder LS verwenden

Fall b)  AVR und '244 mit 3 Volt versorgt:  HC verwenden


warum ?

das Problem liegt beim Spannungspegel für eine logische 1 (Input/Output 
high).
Was spezifizieren nun die verschiedenen Technologien ?

Output high ist mindestens
LS :            2,7 V
NMOS:       2,4 V
HCT:          3,7 V
HC (5V):     3,7 V
HC (3V):     2,2 V

Input high muß mindestens sein
LS:             2,0 V
NMOS:       2,0 V
HCT:          2,0 V
HC (5V):     3,15 V
HC (3V):     2,1 V

Worst Case: Parallel Port des PC in 3V HC Technologie (garantiert also 
nur 2,2 V).

Fall a)   HC (5V) liegt weit ausserhalb der Spezifikationen (braucht 
3,15 V !)
Fall b)   HC erlaubt 3 Volt Versorgungsspannung, verlangt dann aber nur 
2,1 V Input high

Wenn also im Fall a) ein HC244 funktioniert, dann weil
- der Parallel Port in HCT oder 5V-HC Technik ausgeführt ist oder
- sich der Parallelport und der HC244 in den Toleranzen so weit 
"entgegenkommen,
  daß sie sich vertragen". Ob sie das dann aber auch noch bei >30 Grad 
im Hochsommer
  tun ist aber eine andere Frage.

Schöne Grüße
Gunter

Autor: F.Erbes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die klarstellung !
solche fundierten beitraege wuerde ich mir oefter wuenschen !
Gru0, Fritz

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ak danke, man kann also zusammenfassen der HCT hat empfindlichere
Eingänge, da funktionieren dann evtl. auch kürzere Impulse z.B.
Spp_Mode nicht umbedingt erforderlich. Werde das mal wieder
zurückstellen und im EPP bzw. ECP-Modus testen.

Autor: Zotteljedi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Tatsache, daß es oft klappt liegt auch darin begründet, daß TTLs
zwar nur 2,7 Volt als High am Ausgang garantieren, aber die typischen
Werte (hab hier gerade ein Datenblatt vom 74ls02 offen) 3,5 Volt
betragen. Damit kannst Du also HCs antreiben, HCTs sind in diesem Fall
nicht nötig.

Bei meinem Parallelport sind die Ausgänge sogar auf 4,4 Volt.

Rein formal ist also HCT die Lösung, weil die Ausgänge TTL-Pegel haben,
das ist garantiert. Wenn der Ausgang außerhalb der Norm mehr in die
Landschaft bläst, kann man auch HC nehmen. Muß aber nicht, und daher
würde ich, wenn nicht Knappheit an HCT244 herrscht (was bei mir der
Fall war, C* hatte nur noch HCs), zu HCT greifen, um auf der sicheren
Seiten zu sein. Gerade bei Notebooks ist man gerne etwas sparsamer mit
den Pegeln.

Aber mal abwarten, in spätestens zwei Monaten fragt wieder einer
danach, und dann kommen wieder die gutgemeinten Tipps nach dem
Mondkalender, weil sich an diesen Thread (genau wie diverse vorher, die
sich mit den Pegeln beschäftigt haben) niemand mehr erinnern wird.

Trotz allem auch nochmal von mir ein Danke fuer dieses Posting, mögen
viele die Suchen-Funktion finden. :-)

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

>Trotz allem auch nochmal von mir ein Danke fuer dieses Posting
gern geschehen

> mögen viele die Suchen-Funktion finden. :-)
oder möge der Pegel mit ihnen sein ;-) ;-) ;-)

Gunter

Autor: Hans Wurscht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
das ist ja schonmal eine gute erklärung aber ich habe zuhause einen
74ac244 kann ich den auch benutzen ?
Was ist da der unterschied ?

MfG Hans Wurst

Autor: Zotteljedi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies doch einfach mal ein Datenblatt. Die Pegel sind, soweit ich das
sehe, bei HC und AC gleich. Zu HC vs. HCT ist alles gesagt.

Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich grabe diesen Thread einfach mal gnadenlos aus 8-)
und verweise auf diesen Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Logikfamilie#.C3.9Cbe...

;)
Gruss
Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.