www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik suche Mosfets und Freilaufdioden für Vollbrücke


Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchte bei einem Motor den mechanischen Schalter durch Elektronik
ersetzen :-)

Leider sind folgende Motordaten gegeben:

I ~ 150 A !!
U = 65 V

die Mosfets die ich nun finde haben entweder zuwenig Sperrspannung oder
viel zu wenig Leistung als dass man was machen könnte.

Ach ja, natürlich sollten die Bautiele auch erhältlich sein (Reichelt,
Segor, C, ....)

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau besser mal nach IGBTs.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.ixys.com
IXFN170N10 100V 170A 600W 0,01R   SOT227B Schukat:31,70Eur bei 1 St.
IXFN200N07  70V 200A 520W 0,006R  SOT227B Schukat:31,25Eur bei 1 St.

www.ir.com
IRFP2907    75V 209A 470W 0,0045R TO247AC Schukat:4,89Eur bei 5 St.

Oder mehrere kleinere parallel.

Es gibt für Elektro-fahrzeuge (City-El, Cityel, Mini-El, Miniel)
fertige Fahrtregler von Curtis, sehr robust!
Suche mal in den entsprechenden Foren.

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IRFP 2907 wollt ich auch grad sagen gibts auch bei reichelt für 4.60€

Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mir nach dieser Empfehlung das Datenblatt gesucht, und da steht:


VGS Gate-to-Source Voltage ± 20 V

also lieg ich doch mit meinen 60V darüber - oder nicht??

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist jetzt nich dein ernst???

also vgs ist die steuerspannung

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
besser stell mal ne skizze rein wie gerade dein projekt aussieht, und
was du durch nen mosfet ersetz haben willst

Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaub ich war etwas durcheinander träum
Klar Jochen, hast recht!

Werd mich mal daransetzen ne Schaltung zu entwerfen, weche die Dinger
ansteuert.
Und dann auch mal ausrechenen wieviel Wärme entsteht.......

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag mal den Autor von:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-194331.html#new
Der hat sowas schon gebaut und läuft auch wohl.
Arno

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, habe ich zwar, aber KEINE Vollbrücke!
Sollte aber erweiterbar sein.
Fakt ist, bei 65 Volt Motorspannung reichen deine 75Volt MOSFETs nicht,
auch die 100Volt sind reichlich knapp. Wenn die Mosfets "repetive
avalanche" zugelassen sind, dann evtl. machbar. Die arbeiten dann
kurzzeitg als "Z-Diode", wenn die maximale U_ds überschritten wird.
Sollte man aber nicht übertreiben - werden dann doch ziemlich warm.
Die internen Dioden sind AUF GAR KEINEN FALL geeignet, als
Freilaufdioden herzuhalten. Etweder man denkt sich ne coole PWM Seguenz
aus, wo die jeweiligen - der Freilaufdiode parallelliegenden -
Transistoren kurz leitend werden und deren Aufgabe übernehmen (aktiver
Freilauf) oder man muss eben etwas tiefer in die Tasche greifen und die
Sache mit schnellen externen Dioden erschlagen. Die internen BodyDioden
sind einfach zu langsam. Ich habe mit Erfolg die RURG8060 getestet,
allerdings letzendlich von Semicron Halbbrückenmodule verwendet (mit
M5-Gewinde :-)) ).

IR2183 habe ich getestet, IR2184 auch.
Beides an IRFP064N. Hier könnte man ansetzen und den Motor von "rechts
und links" befeuern.

Aufbau letztendes mit TLP250 und doch einem "dicken" IGBT und
Freilaufdiode parallel zum Motor (Bild im genannten Thread).

Gruß
der Autor

(AxelR.)

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum reden hier alle von pwm????
so wie ich das sehe steht oben nur: statt mechanischen schalter mosfet
nehmen

Autor: Anton Wert (antonwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen du hast recht! Zwar währ eine Anlaufsteuerung per PWM nicht
schlecht und anzudenken, aber ist kein primäres Ziel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.