www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB und AT91SAM7S64


Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

So wie es aktuell aussieht, ist ab Februar 2006 das AT91SAM7S64 Board
verfügbar. U.a. ist das Board mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet.
Ich möchchte mich bereits ein wenig mit dem Thema auseinandesetzen und
wollte fragen, ob es für dieses Board auch einen USB-Treiber für den PC
unter MS Windows XP gibt, mit dem man z.B. über C++ oder Delphi mit dem
AT91SAM7S64 Board eine Kommunikation aufbauen kann. Also ob es z.B.
Routinen wie:

result = SendPakageToSAM(Outbuffer, OutbufferLen, &InBuffer, &
InBufferLen);

gibt?

Vielen Dank für Eure Antworten und Hinweise
Geri

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die s-typen gibts doch schon längst. worauf wartest du denn genau?

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus

Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Meine Frage richtet sich auf
USB-Treiber auf Seite des MS-Windows PC. Ich möchte mich mit der
Kommunikation zwischen ARM-Board und PC über USB befassen. Wenn ich es
richtig sehe, dann hat der ARM ja eine vollwertige USB-Schnittstelle
und endet letzlich nicht wieder in einem RS232-Interface.

Beste Grüsse
Geri

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das stimmt, das usb-interface ist ein "echtes". wird im datenblatt
mächtig lange breitgetreten. ich hab mich damit aber nich wirklich
beschäftigt. wollte dir nur sagen, daß du nicht bis februar warten
mußt, um einen sam7s64 bzw. ein entsprechendes dev.board zu erhaschen.
februar ist der mittlerweile zum 100sten male verschobene termin für
die sam7x-typen. (auf den warte ich nämlich. aber ich denke mal, mein
praxis-semester ist vorher zu ende.....dann brauch ich das teil auch
nicht mehr)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mit dem USB-Stack auf dem SAM7S eine der
USB-Standardgeräteklassen implementiert, brauchst Du auf der
Windows-Seite gar keinen Gerätetreiber (außer den mit Windows eh'
mitgelieferten Standardgeräteklassentreiber).

Welche USB-Geräteklasse sich für Deine Anwendung eignet, hängt -wer
hätte es gedacht?- von Deiner Anwendung ab.

Für einfache Experimente eignet sich die HID-Geräteklasse, die fasst so
Dinge wie Mäuse, Tastaturen und Graphiktabletts zusammen, lässt sich
aber auch für viele andere Zwecke "miss"brauchen.

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus

Vielen Dank für Deine Hinweise.

Auf das Beispiel mit der oben beschriebenen Funktion bin ich deshalb
gekommen, weil ich diese Methode von der Programmierung des PIC18F4550
kenne. Diese hat sich bei mir bisher auch sehr bewährt. Mit wenigen
Funktionen u.a. die oben erwähnte Funktion lässt sich damit sehr
einfach eine Kommunikation zwischen PC und Controller aufbauen. Genau
nach so etwas suche ich.

Ich werde mich aber jedenfalls die HID-Geräteklasse anschauen. Bestimmt
lernt man hier noch eingiges wissenswertes. Falls jemand einen guten
Link zu Beispielen in C++, C# oder Delphi hat, dann würde ich mich
darüber freuen. Selbstverständlich gehe ich auch noch selbst auf die
Suche.

Vielen Dank und freundliche Grüsse
Geri

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo geri,
hast du schon die application note betreffend usb auf www.at91.com
gesehen?
wenn nicht dann würde ich dir die mal empfehlen.

gruss
gerhard

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard

Super, vielen Dank für den Tipp. Denke, ich habe hier genau das
gefunden, das ich gesucht habe.
u.a:
http://www.at91.com/pdf/applicationNotes/USB%20App...


Beste Grüsse
Geri

Autor: gerhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo geri,
auf einer atmel dvd fand ich eine neuere version des beispiel-sourcen.
denke mal da sind ein paar bugs ausgebessert.

gruss
gerhard

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Version 1.21 von Nov'05 ist im Moment aktuell:
www.at91.com -> Kit -> AT91SAM7S-EK -> Software Package -> AT91SAM7S64
-> IAR Projects -> im zip-Archiv
Meine arm-elf-gcc Portierung davon (getestet mit WinARM, sollte aber
auch mit gnuarm compilieren/linken) auf:
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/arm...
Habe dort noch eine modifizierte inf-Datei beigelegt, die alternativ
zum "Pseudo-Modem" wie im Atmel/IAR-Original einen "virutellen"
COM-Port bereitstellt.

Martin Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.