www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit ISP bei Atmega16 auf STK500


Autor: Hans Reif (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer kann mir helfen oder einen Tipp geben?

Habe ein kleines Testprogramm im AVR Studio4 für den AT90S8515
geschrieben und es dann mit Programming Mode "ISP" an das STK500
übertragen. Hat ohne Fehlermeldungen funktioniert.

Wollte das Programm nun mit dem  ATMEGA16 testen.
Daraufhin habe ich die Zeile ".include "8515def.inc" durch
".include "m16def.inc" ersetz, das Ganze neu übersetzt, einen
ATMEGA16 in das STK500 Board gesteckt, denATMEGA16 angewählt und wollte
das Programm auch mit dem Programm Mode "ISP" übertragen.

Jetzt erhalte ich folgende Fehlermedlung:
-Setting device parameters, serial programming mode ok.
-Entering Programming Mode FAILED !
Leaving Programming Mode. OK

Daraufhin habe ich alles wieder rückgängig gemacht und versucht den
AT90S8515 wieder zu programmieren.

Nun gibt es auch hier eine Fehlermeldung wenn das Kästchen "Verify
after Programming" angewählt ist. Siehe Bild_01
Fehlermeldung: Warning: Flash contens differ from File FAILED!!

Habe auch mal versucht im "Parallel/High Voltage serial" Mode zu
programmieren, allerdings hatte ich vergessen die entsprechenden
Leitungen auf dem Board zu stecken.
War das vielleicht der Fehler ???

In Bild_02 und Bild_03 sind die Einstellungen für Fuses und Lock Bits
zu sehen, vielleicht hilft das weiter.

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

ich habe grade mal bei meinem Board mit dem ATmega16 geschaut.
Die Lock Bits sollten alle das Häkchen bei Mode 1 haben.

Hast du auch bedacht, das der ATmega16 in den oberen roten 40pol
Sockel gehört und der AT90S8515 in den unteren roten 40pol Sockel
gehört?

Es grüsst,
Arno

Autor: Hans Reif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Arno,

das war ein sehr guter Tipp. Ich habe doch tatsächlich den gleichen
Sockel wie bei dem AT90S8515 verwendet und nicht den oberen.
Der Atmega16 lässt sich nun auch problemlos programmieren.

Warum sich der AT90S8515 nun nicht mehr flashen lässt, bzw. das Fehler
beim "verify" nach der Programmierung kommen ist mir immer noch nicht
ganz klar.
Vielleicht wurde er bei dieser Ation zerstört !?

Danke für Deine Hilfe

Hans

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

hast du die LockBits nocheinmal angeschaut?
Auf dem Bild waren die alle auf Mode 3 gesetzt,
sie sollten aber auf Mode 1 stehen.

Arno

Autor: Hans Reif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Arno,

ich habe nun mal auf parallel Programming Mode umgesteckt.
Auch hier kommen Fehlermeldungen.
Beim Versuch das Device zu löschen, kommt die Fehlermeldung
Erasing Device FAILED.
Lösche ich das Device über Programming Mode ISP, kommt allerindgs keine
Fehlermeldung. Seltsam.

Die LockBits habe ich auf 1 umgestellt und dann versucht sie zu
übertagen.
Es werden folgende Meldungen ausgegeben.
Programming LockBits.. 0xFF   ok
Reading Lock bits .. 0x00   ok
WARNING: Lock bits verification FAILED

Deshalb vermute ich das der Baustein AT90S8515 defekt ist.

Ich werde mir einen neuen besorgen und ds Ganz noch einmal probieren.
Danke für Deine Hilfe.

Autor: Hans Reif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem gelöst,
habe mir AVRStudio Vers. 4.12 installiert und damit funktioniert wieder
alles.
Hatte vorher die Version 4.10.

Danke nochmal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.