www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik -21V Kontrastspannung erzeugen


Autor: Benjamin Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi


ich benötige für ein grafiklcd als kontrastspannung -21V (max 8 mA). 
Gibts vielleicht irgendein fertiges ic, das mir aus +5V -24V oder noch 
besser direkt -21V macht. Extra nen Trafo dafür zu benutzen halte ich 
für ein bisschen übertrieben...

über google hab ich nix gefunden, weil der das minuszeichen scheinbar 
einfach ignoriert


schon mal thx im vorraus

Benjamin

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in der neuen Elektor steht glaube ich sowas drin. Die benutzen dazu 
glaub' ich aufwärts Schaltregler und wandeln diese Spannung dann in den 
negativen Bereich. Hab' mir den Artikel jedoch noch nicht durchgelesen 
und kann deshalb nicht mehr dazu sagen.

Gruß,

Ralf

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benjamin,
Du brauchst den MAX629. Schau doch mal unter:
www.maxim-ic.com

MfG Manfred Glahe

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TL497 wäre ein geeigneter Baustein.

Autor: Marco Vogt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir von Maxim zwei MAX629 schicken lassen und mit relativ 
wenigen Bauteilen erzeugt das Ding mehr Strom, als du je brauchen wirst 
g. Ist wirklich ein nettes Teil!

Autor: Benjamin Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für eure antworten

hab echt schon gedacht das würde so net gehen aber ich hätte wohl besser 
suchen müssen :)
mal schaun ob mein elektronikladen einen der bausteine da hat...


Benjamin

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

auch ein 555 +transistor+spule+diode+phantasie kann
die -21 volt erzeugen....wenn es nicht anders geht;-)

ed

Autor: Stiwi Balestra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest das mit einem DC/DC-Wandler tun. Habe ich auch einmal 
gemacht. Ich habe aber 5V in -22V konvertiert. Müsstest einfach ein 
anderes widerstandsverhältniss wählen. Aber was hast du für ein LCD? Die 
werden eigentlich mit wechselspannung betrieben...

MfG

Stiwi

Autor: Harald.Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benjamin,

 ich benötige für ein grafiklcd als kontrastspannung -21V (max 8 mA). 
Gibts vielleicht irgendein fertiges ic, das mir aus +5V -24V oder noch 
besser direkt -21V macht. Extra nen Trafo dafür zu benutzen halte ich 
für ein bisschen übertrieben...

...ist aber sicherlich die einfachste und kostengünstigste
Lösung. Ein 15V trafo, der nach Gleichrichtung und Siebung
etwa die richtige Spannung erzeugt, kostet bei Reichelt
(Best.Nr. 304.15-1) gerade mal 1,90 EUR!
Gruss
Harald

Autor: Marco Vogt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Antwort lautet schon wieder MAX629! Kleiner, billiger und 
einfacher geht's eigentlich nur schwierig. Lass dir das IC als 
kostenloses Sample schicken und den Rest kann man überall kaufen.
Ich hab einen Schaltplan dafür angehängt.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey das ist echt ne gute Schaltung!
Eine Frage... es gibt einen MAX629ESA und einen MAX629ESA+

gehen beide? Oder welchen nimmt man am besten?

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh sorry letzter beitrag von mir war einfach nur dumm ^^

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest eine Einstellbarkeit der Spannung vorsehen, da die
Kontrastspannung doch recht temperaturabhängig ist.

Gruß Thomas

Autor: Robert Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh Dir mal den MAX749 an, der lässt sich über 2 Steuerleitungen
justieren. So kann Du den Kontrast schön per Software einstellten
und muß nicht mehr am Poti drehen.

Gruss,
rweber

Autor: Hansi Lein (fabian87)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mal nen board schnell gemacht mim max 629 für -21V funktioniert echt 
super! (Auch Dauerbetrieb)

board im anhang vll. kanns ja einer gebrauchen

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der billigste Schaltregler-IC von Reichelt ist der MC34063, der läßt 
sich auch als "Inverting" schalten, also z.B. aus +5V -21V machen
http://www.onsemi.com/pub/Collateral/MC34063A-D.PDF
Eine große Applikationsschrift gibts auch dazu als PDF mit 
Schaltbeispielen.
http://www.onsemi.com/pub/Collateral/AN920-D.PDF

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...in vielen Fällen reicht der max232 völlig aus, habe damit auch einige 
lcd s zum laufen bekommen, und den hat man eigentlich immer rumliegen.. 
und:
kost nichts im gegensatz zu vielen anderen ladungspumpen von maxim...

dennis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.