www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PhasenABschnitt ohne Gleichrichter


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Üblicherweise wird für PhasenABschnittsdimmer ein Mosfet oder IGBT in
eine Graetzbrücke geschalten, um die Wechselspannung handhaben zu
können.

Nun habe ich aber über der Graetzbrücke je nach Strom 2 x 0,5..1V
Spannungsverlust nebst der entsprechenden Wärmeerzeugung. Damit wird es
aber relativ sinnlos, einen Mosfet mit möglichst kleinen Rdson zu
suchen, wenn die meisten Verluste sowieso über den Gleichrichter
gehen.

Außerdem möchte ich eine Spannung von 6Vac oder 12Vac dimmen, da sind
die 1..2V Verlust schon zu viel.

Frage also: Gibt es eine Schaltung, mit der man PhasenABschnitt mit
Mosfet, IGBT oder ähnlichem machen kann, die ohne Gleichrichter
auskommt? Zum Beispiel zwei Mosfets gegeneinander?

Sven

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei MOSFETs, Gates verbinden, Sources verbinden.
Von Drain zu Drain hat man dann einen MOSFET für Wechselspannung.

Autor: Ruedi Wiesendanger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Triac verwenden, am besten einen Chip nehmen der im Nulldurchgang
schaltet um weniger Störungen zu haben.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ruedi Wiesendanger
Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Ein Dimmer schaltet nie im
Nulldurchgang...

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Zwei MOSFETs, Gates verbinden, Sources verbinden.
>>Von Drain zu Drain hat man dann einen MOSFET für Wechselspannung.

Wie jetzt? Zweimal N-Mosfet, die Gatespannung dabei in Bezug auf
Source? Der jeweils "falschrum" geschaltete Mosfet wird durch die
eigene Schutzdiode überbrückt? Und die Gatespannung darf kein mit einem
der Drains gemeinsames Potential haben? Sehe ich das so richtig?

Ist das nur eine Idee, oder wird das auch angewandt?

>>Triac verwenden

PhasenABschnitt ist mit Triac etwas schwierig zu realisieren...

Svem

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal nach PhotoMOS-Relay. Deren Innenschaltung enthüllt in etwa das,
was Benedikt meint. Kannst natürlich auch statt der Lichtsteuerung
galvanische Kopplung verwenden, damit verlierst du zwar die Trennung
von Last- und Steuerkreis, die Vorteile im Lastkreis bleiben aber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.