www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Keil µVision und USB-Seriell Kabel


Autor: mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe das Problem das die Kommunikation beim debugen zwischen Keil's
µVision und einem Entwicklungsboard(80C535) immer wieder abbricht. Ich
verwende für die Verbindung vom Laptop aus ein USB zu seiell Wandler.
Da habe ich zwei unterschiedliche probiert. Mit beiden das Gleiche.
Über die Standart Schnittschtelle vom Desktop-PC funktioniert die
Verbindung einwandfrei.
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte.

Autor: Rennesson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gleiche problem hatte bei mir damals in der techniker klasse auch
jemand. soweit ich weis funktioniert das nicht.aber kann dir leider
nicht sagen warum.
ich würde mal einen sniffer ranhängen und die daten + signale
vergleichen.

gruss rennesson

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten USB Seriell Adapter funktionieren nicht korrekt mit Keil.
Abhilfe:
PCMCIA Karte für den Laptop kaufen oder halt einen Laptop mit ser.
Schnittstelle kaufen. Sowas gibts halt nicht für 799 Euro im Blödel
Markt.

Thomas

Autor: hosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau dieses Problem hatte ich auch.
PCMCIA Karte hilft, allerdings bei mir nur unter Windows 98. Unter XP
bricht die Verbindung wie bei USB-RS232 dauernd weg. Liegt wohl am
scheduler von XP der die Peripherie zu langsam abhorcht?!?
Habe jetzt halt Win98 und WinXP parallel auf meinem Rechner laufen.

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Entwicklungsboard(80C535)"


Ich vermute mal, daß es sich dabei um ein uralt IC-Grab aus der DOS-Ära
handelt. Da werden wohl im Protokoll zu kleine Timeouts drin sein.

Bei manchen USB-RS232 Konvertern kann man auch die USB-Pollingzeit
runtersetzen (auf 1ms), vielleicht hilft das. Und beim FIFO einstellen,
daß schon bei einem Byte im Puffer ein Interrupt erfolgt.


Moderne Entwicklungsboards funktionieren mit µVision, z.B. habe ich ein
Silabs-Board und das läuft wie dumm am USB-RS232 Konverter.


Peter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Silabs-Board und das läuft wie dumm am USB-RS232 Konverter."

Das liegt daran dass Silabs einen anderen (besseren) Treiber
für den Keil mitbringt. Der Mon51 Treiber sowie der Flashmon
Treiber haben mit USB Adaptern Probleme.

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.