www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LIN Transceiver


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche einen LIN Transceiver:

TJA1020
MCP201

o.ä.

wo bekommt man die dinger auch als privatperson????? reichelt soweit
ich sehen konnte nicht...

Martin

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tausende post bringen dich auch nicht weiter. Es reicht ein Posting in
einer Rubrik!

www.farnell.de , www.rs-components.de , www.digikey.com

Bei diesen Firmen solltest du mal schaun.

Farnell ist glaube ich nur fuer Firmen. Der Rest kann auch privat
genutzt werden.

PS.: Man rennt auch nicht nur zu Mediamarkt und wenn die das Produkt
nicht haben sagt man sich das gibt es in Deutschland nicht.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

danke für deinen beitrag, an rs habe ich noch gernicht gedacht.

1) ich habe diesen thread nur eröffnet um die probleme und fragen
besser auseinander halten zu können die ich bzüglich can und lin habe,
denn ein thema geht sonst schnell unter.

2)oftmals kann man bauteile nur in großen stückzahlen abnehmen, denn es
lohnt sich für die distributoren nicht 2 teile zuzustellen, speziell im
ethernetbereich können das sicher einige bestätigen, die schonmal
versucht haben den realtec ship einzeln zu kaufen, oder einen
speziellen displaytreiber für große lcd etc...nun kann es doch sein das
das mit diesem lin transceiver ähnlich ist, oder!?

Martin

ps.: hätte ich nicht beschaffungssorgen, und könnte die bekannten
quellen ausschließen, conrad, kessler,pollin,ebay, reichelt...usw
ausschließen, dann würde ich wohl nicht fragen, selbst wenn...

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-3-294975.html#new

Was hat das mit Trennung zutun?

www.csd-elektronik.de da kriegt man auch den Realtek Chip

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dirk,

danke aber den suche ich nicht!

Hallo,

suche einen LIN Transceiver:

TJA1020
MCP201

o.ä.

um mal wieder beim thema zu sein

Autor: Hegy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur einen? Und wie willst du den Rest vom Bus betreiben?
Ist ein Single-Master Bus mit mehreren Slaves.
Achso, hab einen hier und noch welche auf der Arbeit in Geraete
verbaut, sollen in Schrott.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hegy

warum schickst du mir denn ein Bild deiner Freundin!?

nein nun mal quark bei seite, dann schmeiß sie doch weg. das wäre sehr
nett von dir!

Martin

ps: ich habe übrigens noch ein oszilloskop hier rumliegen, schmeiß ich
weg, brauchs nicht mehr.

Autor: Hegy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte geschrieben, dass da noch Geräte sind, die in den Schrott
sollen. Da du solche ICs (begierig) suchst, was machtst du in dem Fall?
Genau, mir schreiben "dann hau' se doch inne Tonne!". Martin, so geht
das nicht. Frag doch einfach mal, darauf habe ich gewartet, und nicht
einfach nur fordern, vrägen! Ich mach mal den Anfang:

Liebes Hegy, könntest.......

:)

Achso, kann ich den Oscar haben? Ich bezahl auch das Porto. Einfach
ankreuzen:

_ Ja
_ Nee

Nochwas: In der firma haben wir nicht nur TJA1020 im Einsatz fuer LIN
sondern auch MC33199, L9637, TLE.... (aber eins von den Dingers gibt's
offiziell noch nicht). Hauptsache, es kann von 2-Draht auf 1-Draht
umsetzen. Natuerlich nur zu Testzwecken.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hegy,

-Liebes Hegy-!? bist du sachlich? dann gehörst du zu den ersten
sachlichen natürlichen personen die ich kenne!????


MAN MAN MAN - Quengeln und drängeln - ich suche doch nur einen
hersteller bei dem man ein paar der dinger GEGEN GELD bestellen kann  -
das kann doch nicht so schwierig sein....

Manchmal denke ich, das so ein Forum einen auch in den Wahnsinn führen
kann.....

Ich suche den LIN Transceiver TJA1020 von einem Distributoren bei dem
man auch als normaler sterblicher Bürger auf ganz üblichen Zahlungsweg
im Internet 2-3 dieser Teile bestellen kann. das ist alles

Danke Martin

Autor: Hegy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, und das wird schwierig. Welche Privatmensch baut sich @home schon
einen LIN-Bus zusammen, wenn die Industrie (z. B. wir hier) damit
reichlich Probleme haben? Und vorallem willst du nur 2-3 haben, für
einen Bus braucht man aber mehr, z.B. haengen am neuen W164/251 so an
die 14 Slaves plus Master am bus. Zudem ist der Bus für den
Automobilsektor von Automobil-Zulieferern entwickelt worden, wer baut
sich @home eine Karre zusammen und dann noch mit LIN? Zuhause kann man
mit dem LIN eigentlich nix machen.

Wir haben von STM Samples bekommen, die noch garnicht auf dem Markt
sind. Nicht nur eine handvoll von den Dingers, sondern gleich hunderte.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hegy,

ich verstehe nicht warum du so ein to ba bo um diese dinger machst, im
Haustechnik forum diskutieren sie schon seit langem über diesen Bus,
den gibts ja nu nicht erst seit gestern.

schau mal bei www.farnell.de da gibts dein wunderteil zum preis von
1,59€ echte hehlerwahre!?

Mittlerweilen läuft bei mir zuhaus ein LIN System mit 4 Slaves.
Einwandfrei.
Es werden 4 Bürstenlose Motoren angesteuert, und über den 1-Draht bus
mit infos versorgt, zentrales herzstück ist hierbei der fujitsu mb90357
mit lin Uart den wir bereits seit einem Jahr erfolgreich einsetzten -
ehrlich gesagt verstehe ich dein problem nicht, und immer noch nicht
warum du mir keinen tja1020 angeboten hast.

ein bild hilft mir auch nicht weiter, oder wirst du satt wenn du bei
mäcces den bürger auf einem foto siehst!?

zudem suche ich kein sample von stm sondern immer noch 3 weitere
TJA1020.

Martin

Autor: Hegy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Wunderteil? Den Schipp, den ich meinte, den man noch nicht
kaufen kann, heisst TLE7259.

Gut, 4 Slaves laufen, keine Ahnung was da laeuft (Comandframes, auch
Statusabfrage, Diagnose etc.?). Wir muessen uns an den Normen halten,
ohne wenn & aber und dies muessen wir bestaetigen durch Conformance-
und Robustheitstests. Manche Fehler treten auch erst nach einigen
zig-Stunden Betrieb auf, das darf nicht passieren. Zudem laeuft der LIN
in einer Umgebeung, die von Stoerungen nur so durchsetzt ist
(KFZ-Boardnetz) und zudem die Buslast und Prozessorlast groesser ist.
Was passiert, wenn der Frame, der den Motor aus dem Stop-Modus in den
Lauf-Modus umschaltet, zerstoert wird wegen Stoerungen auf dem Bus?
Kommt aeussert selten vor, aber es kam vor.

Ausserdem mache ich kein "to ba bo" darum, ich hatte lediglich
mitgeteilt, dass ich welche habe. Ich bin aber kein Verkaeufer, der auf
dich zugerannt kommt und sagt "kaufen, unbedingt, jetzt im Angebot".
Andere Mitleser wuerden dann wahrscheinlich denken, dass ich den
Firmenschrott verkaufe nur um Asche zu machen. Dem ist nicht so. Ich
will die garnicht verkaufen, schon garnicht fuer 1 Euro das Stueck. Das
macht bei 5 Transceivern 5 Euro. 5 Euro! Das lohnt sich nicht. Jetzt
meinst du, dass diese teurer sein muessten, auch falsch. Es ist ganz
eimpfach: Frag mich, ob du sie haben darfst, gratis natuerlich, und ich
werde dann mir evtl. mal die Arbeitszeit nehmen und die Dingers
ausloeten, oder evtl. die ganze Leiterkarte einsacken, klemmt noch ein
90549 (meine ich) draufrum. Die Leiterkarten sind alt, irgendein
Entwicklungsstand aus grauer Vorzeit.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht mal bei segor schaun, da gibbets die TJA1020, kost abba  2,30
das Stück.

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen 5er BMW kaufen, da sind fast in jedem Schalter welche
drin. Kostet aber ca 50000Euro das Stück

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dieter:

das wäre noch eine Möglichkeit, denn farnell ist denke ich schlecht zu
erreichen als privatperson. r und s hat ihn aber auch!

@hubert

:-)) du könntest mir ja auch dein Auto geben, dann wollen wir mal sehen
was da so drin ist...

Martin

Autor: bone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was sagt eigentlich digikey?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ich meine nichts.. habe nur kurz gesucht, aber nichts gefunden, muss
aber auch sagen :

kenne den laden aber auch nicht...

martin

ps: menschen, hängen immer an dem was sie schon kennen, ein großer
Fehler, zumindest manchmal:-)

Autor: Marek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die, die immer noch eine Quelle suchen:
Ich brauchte den TJA1020 für meine Studienarbeit und habe ihn bei
www.microcontroller-starterkits.de entdeckt.

Gruss
Marek

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Bin ein junger Entwickler und möchte bzw muss einen LIN BUS für
testzwecke aufbauen.

hat jemand irgendwelche Literaturvorschläge??

und was haltet ihr von der Realisierung mit einem ATMEL AVR
Microkontroller und einem Transceiver von ATMEL???

mfg

Meldungen bitte auch per Email an:
ploana@gmx.net

Autor: Markus S. (schmidle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

"hat jemand irgendwelche Literaturvorschläge?"
Sicherlich ist die Spezifikation des LIN-Busses empfehlenswert. Die
kannst du unter http://www.lin-subbus.org/ runterladen. Wenn es auf
deutsch sein soll, dann ist das Buch hier vielleicht was für dich.
http://www.amazon.de/gp/product/3772340091/028-781...
(Hoffentlich geht der Link...)

"und was haltet ihr von der Realisierung mit einem ATMEL AVR
Microkontroller und einem Transceiver von ATMEL?"
Ja wieso nicht? Typennummern von Atmel Transceivern sind ATA6661,
ATA6620 und ATA6621. Und der AVR sollte halt etwas Speicher haben
(schätze mal, daß 4kB Flash vielleicht schon etwas knapp sein könnte.)

Gruß
Markus

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt ja von atmel einen lin 1.3 treiber? wo findet man den? müsste 
mal rausfinden wieviel der speicher hat!

lg g

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.