www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tastatur geht nicht


Autor: Andreas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
bräucht da mal hilfe aber kuckt zuerst in den schaltplan

habe die Portpins wie folgt konfiguriert:

cbi(DDRx,x); //set as input
sbi(PORTx,x);//set pull up

stimmt oder oder ?

Interrupt kommt aber die tasten werden nicht erkannt, HIIILLLFEEE ! ;)

meine Interruptrouriene:

PORTC,3 ist eine Led zum anzeigen dass eine Taste erkannt wurde.
(wenn ich die Led ohne Prüfung aktiviere funktioniert alles nach 250ms
schaltet die wieder ab)

SIGNAL(SIG_INTERRUPT0)
{
cbi(GICR,INT0); disable interrupt INT0
wait_ms(250);   enable interrupt INT0 after 250 ms

//sbi(PORTD,3); // only for interrupt test

if(!PINB1)
 {
 tastatur = 0x01;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PINB2)
 {
 tastatur = 0x02;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PINB1)
 {
 tastatur = 0x03;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PIND5)
 {
 tastatur = 0x04;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PIND6)
 {
 tastatur = 0x05;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PIND7)
 {
 tastatur = 0x06;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PINB7)
 {
 tastatur = 0x07;
 sbi(PORTD,3);
 }

if(!PINB6)
 {
 tastatur = 0x08;
 sbi(PORTD,3);
 }

 if(!PIND4)
 {
 tastatur = 0x09;
 sbi(PORTD,3);
 }
}

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß ja nicht mit welchem Compiler du arbeitest (vermutlich
avr-gcc).
Zumindest bei dem sind sbi und sbi aus dem "Wortschatz" verbannt
worden.

bei PIND1 würde ich vermuten, dass du das als Makro mit "PIND
&(1<<0)" realisiert hast. Sonst geht das auch nicht mit dem
AVR-GCC...

Und Warteschleifen haben in InterruptServiceRoutinen nichts zu suchen!

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja nee iss chon klar der wartet ja nicht... der interrupt wird wird in
der main mit einem flag enabled :) und die anweisungen sbi cbi habe ich
mit aus dem alten arvgcc copiert

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schätze nicht, dass er Makros verwendet hat hier.

Die Prüfanweisung müsste lauten:

if (PIND & (1<<PD2)) für Pin 2


tu die sbi und cbi lieber raus.. Macht der Compiler auch automatisch
mit
REG |= (1<<bit)
REQ &= ~(1<<bit)

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so als Hinweis, dieses Konzept ist eine Sackgasse.

"wait_ms(250);" in einem Interrupt ist eine Totsünde.

Schmeiß besser die Dioden wieder raus und entprelle im Timerinterrupt:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Entprellung

http://www.mikrocontroller.net/attachment.php/2524...


Peter

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fettes merci jetzt funkts

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ps das vom simon

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.