www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ponyprog unter WinXP: PICs lassen sich nicht programmiern


Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende Ponyprog für solche ICs, die ich nur ab und zu programmie,
wie PICs oder EEPROMs.
Unter Win98SE kann ich mit meiner Schaltung sowohl EEPROMs als auch
PICs lesen und beschreiben.
Unter WinXP kann ich nur EEPROMs lesen/beschreiben, bei den PICs kommt
der übliche Fehler "Device missing or unknown device"
Ich verwende einen Programmer der über den COM Port läuft.
Die Signale scheinen auch alle richtig da zu sein, zumindest tut sich
auf allen Leitungen was (und beim EEPROM geht es ja auch.)
Das Timing habe ich schon auf Slow gestellt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich scheint es ein Timing Problem zu sein:
Ich habe gerade mal Microwire EEPROMs ausgelesen:
Wenn ich mehrmals lese, kippen einige Bits hin und her.
Wenn ich schreibe, werden nur einzelne Bytes geschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.