www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungswanlder 2,4-> 9V


Autor: Alexander Buers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elektronikfreunde,

Ich habe mir gerade bei Ebay eine Mini-Funkamera gekauft, welche mit
einer 9V Blockbatterie funktioniert.
Da ich in dem Modell, wo die Kamera eingebaut wird, nur zwei Zellen
habe, suche ich nach einem Spannungswandler der 9V aus den zwei Zellen
macht.
Die Kamera zieht mit Sender laut Ebay Auktion 150mA.

Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?
Oder muss ich auf eine 9V Block batterie zuzückgreifen?

Gruß

Alex

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach und billig: Sperrwandler. Vgl.
http://www.elexs.de/supercap3.htm

150mA müßten mit entsprechendem Trafo/Spule machbar sein.

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab mal genau für den Zweck den TL496 von www.ti.com der konnte NUR
9V aus kleineren Spannungen erzeugen, hier das Datenblatt

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber 150 mA konnte der nicht, max 80 mA. Auch die Elektor-Schaltung ist
für kleinere Ströme ausgelegt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Kamera tatsächliche eine Stromaufnahme von 150 mA haben sollte,
dann wäre der Betrieb mit 9V-Primärzellen wirtschaftlicher (und
ökologischer) Unfug. Bei der Stromaufnahme hält so eine 9V-Batterie
nämlich gerade mal eine Stunde; die Drecksteile haben nämlich nur eine
Kapazität von um die 150 mAh.

Um die Kamera mit einem Aufwärtswandler zu speisen, sollten die
2.4V-Zellen aber eine Kapazität von signifikant mehr als 600 mAh haben,
denn bereits bei einem angenommenem Wirkungsgrad des Wandlers von 100%
werden 560 mA benötigt.
Da so ein Wandler aber einen Wirkungsgrad von etwa 60%-70% erreicht,
sollte hier schon von 1 A Stromaufnahme der Kombination Wandler/Kamera
ausgegangen werden.

Also müssen die 2.4V-Zellen bereits für eine Stunde Betriebsdauer der
Kamera eine Kapazität von 1000 mAh haben ... außerdem sollen sie ja
wohl noch irgendwas anderes mit Strom versorgen.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
und in der Kamera werden die 9Volt wieder mit einem Linearregler auf
3.3V runtergeheizt :-))

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte man sich allerdings wirklich vorher ansehen, da hat Axel
aber sowas von recht ...

Autor: Alexander Buers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh,
Das wäre natürlich gut.
Die 3,3V bekomme ich locker zusammen.

Dann müsste die Kamera auch mit 5V laufen, ohne dass man an diesem
Linear Regler rumlöten muss,oder?


Gruß

Alex

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Kamera tatsächlich einen eingebauten Linearregler hat, dann
ist das so.

Das kannst Du aber nur durch genaues Angucken der Kamera selbst
herausfinden ...

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als mir vor einigen Jahren ein SW-Kameramodul von Conrad kaputtging,
habe ich mir den Schaltplan schicken lassen. Das Modul brauchte
Spannungen bis 30 V , die werden intern erzeugt. Aber das mit dem
5V-Linearregler am Eingang könnte stimmen.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so zur Info: 9V Alkaline hat ca. 600-800 mAh und nicht 150 mAh.
für NiMH Akkus stimmen die 150mAh etwa.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.