www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Macros ?


Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich Versuche die LCD lib von PeterFleury auf den MSP430
umzuschreiben. Aber habe schon die ersten Probleme, denn in der Lib
wird folgendes macro verwendet:

#define DDR(x) P(x)DIR      /* address of data direction register of
port x */

#define PIN(x) P(x)IN)      /* address of input register of port x
    */

Beim MSP430 heisse diese aber zum Beispiel P6DIR und P6IN

habe dann sowas versucht, aber geht nicht

#define P(x)DIR (*(&x - 1))      /* address of data direction register
of port x */

#define P(x)IN (*(&x + 1))      /* address of input register of port x
        */

Wie kann ich das machen ohne das ich alles umschreiben muss?

Besten Dank mfg mathias

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergesst das ober das war falsch!!


Hallo ich Versuche die LCD lib von PeterFleury auf den MSP430
umzuschreiben. Aber habe schon die ersten Probleme, denn in der Lib
wird folgendes macro verwendet:

#define DDR(x) (*(&x - 1))      /* address of data direction
#define PIN(x) (*(&x - 2))    /* address of input register of port


Beim MSP430 heist dieses aber zum Beispiel P6DIR und P6IN

habe dann sowas versucht, aber geht nicht

#define P(x)DIR (*(&x - 1)) /* address of data directionregister


#define P(x)IN (*(&x + 1)) /* address of input register of port

Wie kann ich das machen ohne das ich alles umschreiben muss?

Besten Dank mfg mathias

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs doch mal mit:

#define DDR(x) P##x##DIR
#define PIN(x) P##x##IN

Du musst aber noch in der .h-Datei
#define LCD_PORT         PORTA        /**< port for the LCD lines   */
ämdern in
#define LCD_PORT         6

damit sollte sich dann dein gewünschtes P6DIR und P6IN einstellen.

Gruß Michael

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke werde es mal versuchen!!

Aber wie funktioniert das das du mir gezeigt hast eigentlich?

mfg mathias

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eigentlich ganz einfach, der PRE-Compiler setzt durch die "##" den
Übergabeparameter ohne Leerzeichen zu einem eigenen Ausdruck zusammen,
d.h. wenn du jetzt im Code irgendwas der Art DDR(4) schreibst, macht er
P4DIR draus, aber vorsicht, auch aus DDR(TEST) wird PTESTDIR, solange
nicht irgendwo
#define TEST 4
vorher definiert wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.