www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Masseflaechen mit Target


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich benutze Target PCB-Pool-Edition.

Ich habe mein Layout erstellt, bei allen Pins, die an GND sollen, bei
Signal GND eingetragen und Aktionen -> Masseflaeche generieren
aufgerufen.
Bei Sugnal habe ich auch dort GND eingetragen.

Die Masseflaeche wird zwar erzeugt, nur sind die GND-Pins sind nicht
damit verbunden und die Lueftlinien von GND sind noch da.

Wie mache ich das mit den Masseflaechen richtig?

Autor: Target-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Dialog bei der Masseflächenauswahl muß für die gewünschte Massefläche
auch das GND-Signal aus der Drop-Down-Liste ausgewählt werden.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe im Dialog Massenfalechen-Assistent das Signal GND ausgewaehlt,
nur es gibt trotzdem keine Verbindung.
Dem Pin ist auch richtig GND zugeordnet.

Wenn ich die Aura von den jeweiligen Pins auf 0 setze, dann gibt es
zwar eine Verbindung mit der Flaeche, nur die Luftlinie verschwindet
nicht.

Autor: Target-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, alle Signale im Platinenfenster sind definiert im
Schaltplanfenster.

Gehe ins Schaltplanfenster, drücke Taste o für 'Target Einstellungen
und Optionen', setze das Häckchen bei 'Signalnamen anzeigen im
Schaltplan' und kontrolliere alle GND-Punkte.

Ab und zu auch mal eine Reorganisation des Projektes durchführen.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da keinen Schaltplan.
Der Schaltplan wurde vor einiger Zeit mit Eagle erstellt. Leider laesst
er sich nicht importieren.

Da die Platine sowieso recht einfach ist, habe ich diese ohne
Schaltplan in Target erstellt.

Ich habe jetzt keine Leiterbahnen fuer GND verlegt. Ich habe die
Bauteile platziert und die GND-Pins bei Signal auf GND gesetzt.

Ich dachte, dass die Masseflaeche dann alle GND-Pins miteinander
verbindet.

Autor: Marillion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst alle GND-Pins untereinander verbinden.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, du brauchst die pins nicht zu verbinden.
Ich häng mal nen Anhang dran, dann siehst du wie ich das immer mache.
( Ich lasse einfach Leiterbahnen im leeren enden )
Die Luftlinien sollten dich nicht stören. Kontrollier bitte auch
hinterher, dass auch die Massefächen mitenander verbunden sind

Autor: Target-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  Hallo, du brauchst die pins nicht zu verbinden.

Was ist den das für eine Ferkelei?

Bei wieviel GND-Luftlinien verliert man da den Überblick?


>  Kontrollier bitte auch hinterher, dass auch die Massefächen
mitenander verbunden sind

'Tschuldigung, aber Deine Ratschläge sind unsinnig: Erst räts Du zur
Schlamperei, dann soll kontrolliert werden ob bei der Schlamperei nicht
geschlampt wurde.
Das kontrollieren, ob alle Masseflächen verbunden sind, macht das
Programm über: 'Projekt prüfen...'!
Nach Deiner Methode bekommst Du Duzende(hunderte?)
Fehlermeldungen:'Leitebahn nicht geroutet'
Welche dieser Meldung ist nun wichtig, welche nicht?

Autor: Ppp Mmm (sanic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So eine Pfuscherei hab ich mir bei Target damals auch angewöhnt.
Mittlerweile geht´s aber, es ist viel einfacher wenn man alles
ordentlich definiert ;-)

Grüße

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich mache das schon seit eh und je so und bin damit nie falsch
gefahren.
Entscheidend ist für mich, wie das ergebniss auf der Platine aussieht,
und nicht ob da irgendwelche Luftlinien ubrüg sind. Das ist zwar in der
Tat unschön, aber wie gesagt bis jetzt nie ein Problem gehabt.

Und was das Projekt prüfen angeht: Diese Funktion ist war schön und gut
(wie soviele Features von Target) doch kontrollier ichs lieber selbst
nochmal

Autor: Ppp Mmm (sanic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja,
ich prüfe bevor ich eine Platine rausschicke ob noch irgendwelche
Luftlinien vorhanden sind in Eagle. Wenn ich die Anzahl 0 bekomme ist
soweit alles gut, dann kommen nochmal die anderen Check-Verfahren.
Wenn ich nun alle GND Pins so verdrahten würde könnte ich das gar nicht
richtig prüfen.

Grüße

Autor: Target-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  ich mache das schon seit eh und je so und bin damit nie falsch
gefahren.


Wenn Du Dir dieses unsaubere Arbeiten angewöhnt hast und Du damit leben
kannst, ist es für Dich OK.

So wie ich Sascha einschätze ist er Einsteiger in Target und deshalb
sollte er nicht mit zweifelhaften Tricks verunsichert(versaut ;-))
werden.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmhh, als du meinstest (wie du meinst)

so ne funktion wäre im allgemeinen nicht schlecht, die bei pins die gnd
haben, auch gnd dran macht, wenn man ne massefläche benutzt

Autor: Ppp Mmm (sanic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann mich gerade nicht daran erinnern dass es große Probleme gab GND
Pins auch mit der Massefläche zu verbinden. Das ging eigentlich
automatisch und ohne das umständliche Leiterbahn-ziehen Workaround ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.