www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Weller VS LS


Autor: Samuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
möchte eine Lötstation kaufen, eine Weller WHS40D, möchte aber auch ein
Entlötkolben für SMD, den gibts bei ELV aber paßt nur zu ELV-LS50.
Wie sieht es aus mit der Qualität von der LS50?? gibt es auch so ein
Entlötkolben für Weller?? was kostet denn?

Vielen Dank


Gruß
S.

Autor: Ferrice (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also falls du das Geld hast dann würde ich dir einen Lötkolben von JBC
empfehlen.

Das Ding ist wirklich der Oberhammer.
Sehr dünner Griff und extrem handlicher Lötkolben, ideal zum SMD
Löten.
Und das Beste: Du schaltest das Ding ein und es dauert keine 3 sekunden
und der Lötkolben ist auf Betriebstemperatur.
Kann man sich gar nicht vorstellen ... ist aber so..

Also mir wäre er die ca. 300 EURO auf jeden fall Wert.

Autor: Samuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
300 Euro ist ziemlich viel, bis 100 Euro könnte ich für Station
ausgeben, ein passendes Entlötkolben bräuchte ich auch!!!

Autor: Ferrice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also diese ELV Lötstation schaut mich eigentlich ganz gut an.
Auf jeden Fall besser als die Weller die du genannt hast.

http://www.dobbertin-elektronik.de/tools/elv-ls50.htm

mfg

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut dieser Quelle http://loetstationen.pkelektronik.com/ man
WHS40/WHS40D nur so verwenden wie sie ist, maximal hat man eine
bescheidene Auswahl verschiedener Spitzen. Andere (Ent-)Lötkolben kann
nicht anschließen.

Nach meiner Kenntnis bekommst Du keine Lötstation plus
SMD-Löt-/Entlötkolben für EUR 100,-. Du kannst eine Weller
WECP-20/WS50/WS51 kaufen (WECP-20 bei eBay gebraucht ab ca. EUR 60,-)
und je nach Geldbeutel SMD-Lötkolben/-Entlötkolben nachkaufen. Neulich
ging eine neue WS-81 bei eBay für EUR 115,- weg (Superpreis!).

Eventuell besorgst Du Dir ein Weller 80W Versorgungsteil PU-81 - dort
kannst Du alle 50W und 80W Weller Lötkolben und Entlötkolben
anschließen. Für'n Appl und'n Ei bekommst Du das aber alles nicht.
Der Vorteil bei Weller ist die Verfügbarkeit einer Vielzahl
verschiedener Spitzen (auch Alternativhersteller, z. B. Plato) und
Ersatzteile (auch für ältere Stationen).

Die erwähnte JBC-Station scheint mit eine reine SMD-Lötstation zu sein
... bei einer Aufheizzeit von 3s kann keine große Wärmekapazität
dahinter zu stehen, Lötkolben wäre dann für "normale" Lötarbeiten
nicht geeignet.

Zu den ELV-Lötstationen kann ich nichts sagen. Meine Meinung ist, daß
man µP-Steuerung und digitale Temperaturanzeigen definitiv nicht
braucht.


eBill

Autor: Heike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß wer von euch die Internetadresse von Weller?

Autor: millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.cooperhandtools.com

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.