www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pastensieb mit Schneideplotter


Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
hatte gerade ne Idee und wollte mal fragen was ihr davon haltet.
Für die SMD-Bestückung eignet sich ja besonders die Lösung mit
Lotpastensieb (aus Metall). Die sind allerding nicht ganz günstig für
den Hobbyelektroniker.

Jetzt kam mir die Idee, das Ganze mit z.Bsp. 0,15mm starker
Kunstofffolie und einem Schneideplotter herzustellen!

Jetzt meine Frage(n):
Was haltet ihr davon?
Wie hoch ist die Genauigkeit von Schneideplottern (bezahlbaren!)?
Was sind dann für Schablonen möglich (auch für 0,5mm Raster)?

Vielleicht hat da von euch jemand schon Erfahrungen gemacht oder kann
gleich sagen warum das nicht gehen kann!

Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.