www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Ansteuerung eines LCD


Autor: Florian Menne (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hab mir ein lcd geholt von conrad Datenblatt ist dies hier:
http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/1...
also ich bin so weit das ich es initialisiert habe und das der courser
blinkt. Ich benutze den parralelen Anschluss und c++. Sourcecode beim
Anhang.Und den schaltplan darauf baut logischerweise auch der code auf
hab ich hier her: http://leute.server.de/peichl/lcdplan.htm
der einzige unterschied ist ich hab noch eine externe Stromversorgung
ich nehme sie nicht wie im Schaltplan beschrieben aus dem Port!
Der code initialisiert das Display so wie das Beispiel im Datenblatt!
Das Funzt ja alles wunderbar mein einziges problem ist ich bekomme
keine zeichen ich weiss net wie ich muss rs auf high setzen und dann
auf den ram schreiben aber ich weiss net was!!!

Autor: Christian Edelsbrunner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du WinXP benutzt kann es daran liegen das du nen Treiber brauchst
um auf das LPT Port zugreifen zu können

google einfach mal nach DLPORTIO

http://www.modding-faq.de/index.php?artid=601
schau dir das an , hat zwar nichts mit der programmierung zu tun , aber
du kannst zumindest einmal checken ob nich ein lötfehler ist etc. wenn
du mit diesen Tools ausgeben kannst

mfg
Christian

Autor: Florian Menne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry du hast da was falsch verstanden. Das ding geht man muss das am
anfang ja initialiesieren damit der courser blinkt und so das hab ich
mit dem sourcecode da oben schon hingekreigt, bloß ich weiss jetzt
nicht wie es weiter gehen soll!!! Also courser krieg ich zum blinken
das is nicht das problem bloß wie sreib ich jetzt ein Buchstaben drauf
ich muss wissen was zu erst gemacht werden soll!! Muss ich zuerst rs
auf high dann buchstaben und dann bei enable einen pulse drauf jagen
oder was?? Das weiß ich nicht!! Übrigens guck dir mal den sourcecode an
ich lade die inpout32.dll das ist mein weg zum direktzugriff!!

Autor: Jens D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

http://www.mikrocontroller.net/tutorial/lcd

schau dir das evtl mal an
ist zwar in asm, aber da kannst Du evtl erkennen, wie Du es machen
musst

Gruss

Autor: Florian Menne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahhm ist es normal das von VSS (Minus) zu RS ein wiederstand von 700 ohm
anliegt ich hab das prob nämlich gefunden ich krieg RS nicht auf high
ich hab gemessen der port war ok bloß wenn ich das lcd angeschlossen
hab ging das teil auf 0V zurück auch wenn der pin auf high war. Hab
dann  von VEE (Kontrastspannung) zu RS gemessen nachgemessen und dan
waren erstmal fast unter 6 ohm und jetzt hab ich das aus meiner
Schaltung rausgebaut und nochmal nachgemessen und dann waren es 700 ohm
von VSS (Minus) zu RS ungefähr

Autor: Florian Menne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke leute hab es schon selbst hinbekommen funktioniert jetz.War hard
und softwarefehler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.