www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. FPGA (Spartn3e 250eVQ100) von Laser Drucker


Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://xilant.com/content/view/35/2/

da gibt es bilder, habe anch anweisungem von dem thomas pfoeffers
website nachgemacht und es geht.

leiterbahn breite 6 mils macht ein bishen probleme aber bracuhbar war
das erste verscuh schon

Antti

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
s.h. wiki

Autor: Guest4321 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Betreff deines Postings ist total irreführend. Er deutet an, dass
man aus einem Laserdrucker Spartans-3 rausbauen könnte.

Und statt dessen kommt nur was zu der viel diskutierten dummen
Toner-Transfertechnik :-(

Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine fehler habe FPGA-board schreiben sollen :(

Autor: Guest4321 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber sehenswert ist das Bild trotzdem - ich finde die
Spannungsversorgnung des FPGAs ganz interessant :-)

Bisher dachte ich, dass die Toner-Transfertechnik unbrauchbar wäre.
Jedenfalls liest man das immer. Aber dass damit wirklich jemand
Platinen für Fine-Pitch ICs hergestellt hat, überrascht mich doch
irgendwie.

Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht, ich habe es mit zu viel eile getan, undnicht mit technologie
getested wie es am besten geht, es ist mein erstes versuch was zu tun,
und es hat gleich geklappt. deshalb habe ich ja hier daruber
geschrieben, man glaubt es kaum solange man nicht versucht hat, ich
habe es und ich weiss das es wirklich moeglich ist.

wenn man ein bishen mehr zeit nimmt kann man wirklich ganz gute
ergebnisse bekommen, ich musste trace zu 6 mil setzen was ein bishen
probleme furs drucker auflosung machte (die printout unter lupe sieht
ganz zik-zak aus uberhaupt nicht gerade linie). aber 6mil trace/10 mil
space war jedoch besser als 8/8, und mit 8 mil trace 10 mil space
konnte autorouter es nicht mehr schaffen. wenn man routing hinkriegt
mit 10mil spacing und track 8(10) (oder ganz kurz 6mil) sollte es ganz
gut schon sein.

ich bin selbsta erstaunt gewesen, nur deshalb habe es gewagt hier zu
schreiben,

antti

Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, the 'power supply'  :-) ist mit einem blatt papier abgedeckt -
ich hatte es wirklich eilig und wollte mit dem autorouter nicht langer
kampfen so das strom 2.5 und 1.2 von anderen platine kommt was ich von
anderem design ausgeliehen hatte.

um routing eifacher zu machen sind all VCCIO und VCCAUX auf 2.5V
gelegt, VCCINT ist mit der kreuzbrucke oben getan, es gibt NULL
bohrungen, komplett einsetige platine

antti

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.