www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Amiga-Nachbau mit Spartan3


Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Pototschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oha - wenn das Projekt wirklich funktioniert und in einen Spartan3 mit
400k Gates reinpasst, dann ist das unglaublich.

Der Kerl muss ein Genie sein, der das umgesetzt hat.

Meinen größten Respekt! thumbs-up

Autor: Thomas Pototschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaah ... der hat einen echten 68000er verwendet und dann den Rest im
Spartan nachgebaut ... clever :-)

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das hatte ich auch schon auf www.hackaday.com gelesen. Interessante
Seite, sehr empfehlenswert. Lauter Hardware- und etwas Software-
Basteleien ziemlich ungewöhnlicher Art verlinkt, in der letzten c't
empfohlen.
Zum Beispiel:
Wie man aus einem Floppy-Laufwerk ein ferngesteuertes Modellauto baut
Wie man mit Nadeldrucker oder Scanner oder VGA-Karte Musik macht
Wie man aus Pappe eine funktionierende Kleinbildkamera klebt
Wie man einen normale Digitalfotoapparat in eine Infrarot-Kamera
umbaut
Wie man mit seiner VGA-Karte ein DVB-T-Testbild sendet
und so weiter

Autor: TobiFlex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Son Mist! Das wollte ich doch machen ;-)
Da ist ja einer noch verrückter als ich. Einfach super!
Ich backe erstmal keinere Brötchen. Ein kompletter Schneider CPC6128 in
einem FPGA:
http://www.symbos.de/trex.htm
Aber einen MOD-Player werde ich da wohl auch noch einbauen ;-)
Viele Grüße und die besten Wünsche für das Projekt
TobiFlex

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas... das ist doch sagar nur nen 200k Spartan3 oder ?

Axel

Autor: Thomas Pototschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein - wirklich 400k

Dennis:
> I use a Xilinx Spartan-3 400K gate FPGA. All in all the custom chips
> (even OCS) are quite complex and at the moment (without the sound)
> occupy about 60% of the FPGA.

Aber Sound und Keyboard ist da anscheinend noch nicht drin. Wäre
interessant, wie viel Platz ein 68000er in einem FPGA sein würde. Die
Wahl ist aber schon echt richtig, weil man den 68000er nach wie vor
kriegt und man den auch nicht unbedingt ersetzen muss. Die Customchips
sind ja das gemeine am Amiga :-)

Autor: TobiFlex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter OpenCores gibt es einen 68K Core. Ich weiß aber nicht ob er
vollständig und wie kompatibel er ist:
http://www.opencores.org/projects.cgi/web/k68/overview

In einen 1K100 würde er gerade so reinpassen:

+-----------------------------------------------------------------+
; Fitter Summary                                                  ;
+-----------------------+-----------------------------------------+
; Fitter Status         ; Failed - Mon Jul 18 17:45:30 2005       ;
; Quartus II Version    ; 5.0 Build 148 04/26/2005 SJ Web Edition ;
; Revision Name         ; K68                                     ;
; Top-level Entity Name ; k68_soc                                 ;
; Family                ; ACEX1K                                  ;
; Device                ; EP1K100QC208-3                          ;
; Timing Models         ; Final                                   ;
; Total logic elements  ; 4,927 / 4,992 ( 98 % )                  ;
; Total pins            ; 112 / 147 ( 76 % )                      ;
; Total memory bits     ; 1,024 / 49,152 ( 2 % )                  ;
; Total PLLs            ; 0                                       ;
+-----------------------+-----------------------------------------+

Ansonsten bin ich dabei einen 16/32bit RISC zu schreiben der
Softwarekompatibel zum 68000 sein soll. Dafür brauche ich ca. 1000LCs
und 64KB RAM für den EMU-Code. Die Hardware ist fast fertig aber der
EMU-Code steht erst am Anfang.

Viele Grüße
TobiFlex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.