www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hardware für Simulation von mehreren I2C-Slaves


Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Problem, dass ich mehrere I2C-Slave-Devices simulieren
muss. Z.B. 2 Temperatursensoren und 1 EEPROM. Kommt nun eine Anfrage
eines Masters soll der Simulator so reagieren, als wären die
Komponenten selbst da. Auch soll es möglich sein, ihre Registerwerte
dynamisch zu verändern (z.B. die Temperatur des Temperatursensors auf
80° setzten).

Um das zu verwirklichen bin ich auf der Suche nach einer fertigen
Hardware, am besten mit USB- oder Ethernet-Anschluss, die relativ frei
konfigurierbar ist.
Sollte auch über einen Treiber vom PC aus steuerbar sein.

Ist irgendjemand schonmal über so ein Board gestolpert?
Ich selbst hab bis jetzt im Internet leider nur Boards gefunden die nur
EINEN Slave oder einen MASTER simulieren können. Die gibts dann auch
alle mit Treiber-DLL, ...

Wenn es so was nicht gibt bin ich auch dankbar für Tipps zu Boards mit
z.B. einem PIC18xxxx drauf, welche ein paar PINs frei verfügbar nach
außen gelegt haben. Dann müsste ich die Sache halt selbst
programmieren.

Gruß,
Joachim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.