www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik KEIL Anfänger Test


Autor: ChristianP. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe gerade angefangen mich mit dem Programmieren von
Mikrocontrollern zu beschäftigen und dadurch angefangen mit Keil
uVision3 zu arbeiten. Bin natürlich noch voll der Laie und habe
folgendes Problem:
Mein erster Versuch war einfach das erstellen eines Programms, welches
meinen Chip dazu bringen soll 2 Variablen in seinen Speicher zu
schreiben und sie voneinander zu subtrahieren. Habe auch ein
dementsprechendes Programm erstellt und bei der HEX-File Erstellung
gibt er keine Fehlermeldungen aus! Aber woher weiss ich jetzt, ob mein
Chip diesen Befehl ausführt, gerade weil ich das Programm noch nicht
auf den Chip übertragen kann, da die Schnittstelle noch nicht fertig
ist? Mit dem Debug Mode kann ich es zum Laufen bringen, aber da der
Chip nicht die Stdlib und stdio unterstützt, kann ich noch nicht mal
einen printf-Befehl anwenden. Gibt es die Möglichkeit eine Ausgabe in
Dateien zu machen mit uVision oder kann mir wer eine andere hilfreiche
Methode sagen?
MFG

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs mit Simulation.

Lad mal dein HEX File in einen Simulator z.B. JSIM und lass es laufen.

Joe

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum gibst du das Ergebnis nicht auf einem Port aus? Das geht ja mit
dem Debugger.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben das PRogrammiern auch mit µVision angefangen und da haben wir
das Blinken eines Leds damit simuliert... funktioniert recht gut.

Autor: ChristianP. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, dieses blinken mit den Leds kenn ich auch! Aber wie kann ich die
einfache Ausgabe eines Integerwertes bei einem Port machen? Dachte das
geht nur über das Serial Window?
Solch einen Simulator, wei Joe meint kenn ich nicht? Wo gibts den, wie
geht das? Man ist das alles kompliziert!

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd das ganze mal so probieren.

int8 Ergebnis;

Ergebnis=Werta-WertB;
PORTA=ERgebnis;

Autor: Jussarian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
µVision hat doch den besten Simulator den es gibt integriert.

Autor: ChristianP. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich kann es ja auch mit uvision simulieren, aber wo sehe ich ob es
geklappt hat oder nicht. Will ja nur, dass er mir den richtig
errechneten Wert anzeigt, aber über printf gehts nicht und die Ports
lassen sich auch nicht speziell für meinen Chip aktivieren. Also das
geht auch nicht! Also kann mir jemand sagen, wie ich das machen kann?
hab mir das JSIM runtergeladen aber wo finde ich eine Prozessor
Bibliothek für meinen Chip(*.dll)?

Autor: Jussarian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und die Ports lassen sich auch nicht speziell für meinen Chip
aktivieren.

Welche MCU benutzt du?
Wird diese von µVision unterstützt? Siehe 'Device Database'.

Autor: ChristianP. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja klar, zumindest hoffe ich das! Ist ein Infineon SLECXXXXP!

Autor: Jussarian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ja klar, zumindest hoffe ich das!


Was ist den das für ein inkonsequentes Arbeiten?

So willst Du µVision erlernen?

Autor: ChristianP. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn er bei Devive Database aufgeführt, dann kann ich wohl davon
ausgehen, dass er von uvision unterstützt wird! Entschuldigung!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.