www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART bricht bei RX --> TX ab


Autor: Nicky (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich sitze nun schon längere Zeit daran, mit einem Tiny2313 Daten über
die UART einzulesen, diese in eine Tabelle zu schreiben und wieder
über
die UART auszugeben.

Doch ich find das Problem nicht - wäre schön wenn mir jemand auf die
Beine helfen könnte!

Also die TX_Routine funktioniert super! Sobald ich aber ein RX an den
Controller sende, bricht er den TX ab!

Das zu lesende und zu sendende Signal entspricht dem DMX512-1990, also
250kBit/s, 1 Startbit, 8Datenbit + 2 Stoppbit - es gibt aber kein
Startbyte.
Mit TX_Reset wird ein Frame Error generiert!
Die Anzahl der zu sendenden - zu empfangenden Bytes ist beschrenkt
durch die Speichergröße (zu testzwecken ist es auf nur eine Hand voll
Bytes reduziert).

Im Anhang ist der Assebler Code beigefügt, ich bin für jede Hilfe
dankbar!

PS: habe sowas auf m mega16 schonmal zu laufen gebracht - finde im
code
aber keinen unterschied - bis auf die registernamen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.